sehr kleiner Eigenbaumotor?

Hier können Sie nach Motortyp und Hersteller fragen

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Benutzeravatar
Astra98
Beiträge: 30
Registriert: So 11. Nov 2012, 20:22
Meine Motoren: Ig. Lorenz 3-4 PS, Petruchow MK-17, Cox BabyBee, ASP 12A
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: sehr kleiner Eigenbaumotor?

Beitragvon Astra98 » Do 17. Jan 2013, 08:04

Bin gespannt auf das Filmchen! :D
MORGEN ist HEUTE schon GESTERN. Daher: Carpe Diem!

Benutzeravatar
SACHS Spalter
Bildermoderator
Beiträge: 398
Registriert: So 19. Feb 2012, 16:24
Meine Motoren: Deutz MAH 711 Bj. ca. 50 Jahre mit Hydrauliksystem
Deutz MA 511 Bj. 1931 mit Kompressor
SACHS ST50 Bj. 1963
(Briggs&Stratton 650 Series Bj. Aug. 2010 auf Rasenmäher)
Wohnort: Mariental-Horst

Re: sehr kleiner Eigenbaumotor?

Beitragvon SACHS Spalter » So 3. Feb 2013, 03:05

Für das kleine Ding hat es so einen geilen Sound!
Hab es gestern live erlebt :D
Ich weiß ja, das du ein Video gemacht hast, lädst du es bitte hoch??

MfG Jan-Philip

Benutzeravatar
MotorenMatze
Administrator
Beiträge: 953
Registriert: So 30. Nov 2008, 19:24
Meine Motoren: ...
Baumann Gasmotor
Deutz CM 112
Deutz MA 113
Deutz MA 116
Deutz MA 216
Deutz MA 316
Deutz MA 308
Deutz MA 608
Deutz MA 311
Deutz MA 511
Deutz MA 711
Deutz MAH 611
Deutz MAH 711
Deutz MAH 914
Güldner GK 6
Jaehne LP
Jaehne LM
Lauzanne SB Bj. 1885
Reform BO
Siemens & Halske M2
Slavia (4-5PS Benzin/Petroleum)
usw.
und ich Kämpfe weiter ;-)
Wohnort: jetzt Erfurt / früher Neuenstein
Kontaktdaten:

Re: sehr kleiner Eigenbaumotor?

Beitragvon MotorenMatze » So 3. Feb 2013, 18:03

Meine YouTube Video´s

Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

Benutzeravatar
SACHS Spalter
Bildermoderator
Beiträge: 398
Registriert: So 19. Feb 2012, 16:24
Meine Motoren: Deutz MAH 711 Bj. ca. 50 Jahre mit Hydrauliksystem
Deutz MA 511 Bj. 1931 mit Kompressor
SACHS ST50 Bj. 1963
(Briggs&Stratton 650 Series Bj. Aug. 2010 auf Rasenmäher)
Wohnort: Mariental-Horst

Re: sehr kleiner Eigenbaumotor?

Beitragvon SACHS Spalter » So 3. Feb 2013, 18:24

Danke :D
War schön gestern. :D

MfG Jan-Philip

oldiefreund22
Beiträge: 197
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 12:15
Meine Motoren: Deutz MA 608;
Deutz MA 711;
Deutz MAH 914 Ein-Rad;
SENDLING WS 308;
2x 1H65;
URSUS C45;
GUTBROD;
Barkas V901(Framo)
Sendling WS 304

Re: sehr kleiner Eigenbaumotor?

Beitragvon oldiefreund22 » So 3. Feb 2013, 20:43

Hallo MotorenMatze, schöner kleiner Motor mit gutem Sound. Die Ölerleitungen werden vermutlich bei längerem Betrieb brechen, die Beine für den Tank auch.
***Viel Spaß beim schrauben***

Gruß
oldiefreund22

jaki
Beiträge: 693
Registriert: Di 31. Aug 2010, 13:48
Meine Motoren: 8x Deutz, 5x Warchalowski,
3x Lang & Reichl, 3x Sendling, 2x Renauer,
2x Lister, 2x Ig. Lorenz, Liesinger,
Simmeringer, Bauer & Ebner, Exinger
Gebr. Steininger, Jähne, Fairbanks Morse
Schlüter, Deering, Ebbs & Radinger,
Lang & Reichl, HSCS
Kontaktdaten:

Re: sehr kleiner Eigenbaumotor?

Beitragvon jaki » So 3. Feb 2013, 21:59

Wie wird denn bei dem kleinen die Drehzahl geregelt?

Gruß Jakob
:mrgreen:

oldiefreund22
Beiträge: 197
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 12:15
Meine Motoren: Deutz MA 608;
Deutz MA 711;
Deutz MAH 914 Ein-Rad;
SENDLING WS 308;
2x 1H65;
URSUS C45;
GUTBROD;
Barkas V901(Framo)
Sendling WS 304

Re: sehr kleiner Eigenbaumotor?

Beitragvon oldiefreund22 » So 3. Feb 2013, 22:09

Benzinhahn auf-Benzinhahn zu :lol:
***Viel Spaß beim schrauben***

Gruß
oldiefreund22

jaki
Beiträge: 693
Registriert: Di 31. Aug 2010, 13:48
Meine Motoren: 8x Deutz, 5x Warchalowski,
3x Lang & Reichl, 3x Sendling, 2x Renauer,
2x Lister, 2x Ig. Lorenz, Liesinger,
Simmeringer, Bauer & Ebner, Exinger
Gebr. Steininger, Jähne, Fairbanks Morse
Schlüter, Deering, Ebbs & Radinger,
Lang & Reichl, HSCS
Kontaktdaten:

Re: sehr kleiner Eigenbaumotor?

Beitragvon jaki » So 3. Feb 2013, 22:12

Ist das die Ur-Variante des Hit n Miss Systems?? :lol:

Ne, Spaß bei Seite... Drosselklappe? Benzinventil?
Wie hat der Erbauer das gemacht?

Gruß Jakob
:mrgreen:

Benutzeravatar
MotorenMatze
Administrator
Beiträge: 953
Registriert: So 30. Nov 2008, 19:24
Meine Motoren: ...
Baumann Gasmotor
Deutz CM 112
Deutz MA 113
Deutz MA 116
Deutz MA 216
Deutz MA 316
Deutz MA 308
Deutz MA 608
Deutz MA 311
Deutz MA 511
Deutz MA 711
Deutz MAH 611
Deutz MAH 711
Deutz MAH 914
Güldner GK 6
Jaehne LP
Jaehne LM
Lauzanne SB Bj. 1885
Reform BO
Siemens & Halske M2
Slavia (4-5PS Benzin/Petroleum)
usw.
und ich Kämpfe weiter ;-)
Wohnort: jetzt Erfurt / früher Neuenstein
Kontaktdaten:

Re: sehr kleiner Eigenbaumotor?

Beitragvon MotorenMatze » So 3. Feb 2013, 22:15

jaki hat geschrieben:Wie wird denn bei dem kleinen die Drehzahl geregelt?

Gruß Jakob


Der Motor besitzt keinen Drehzahlregler. Den Benzinhahn muss ich schließen da der Schwimmer durch die Vibrationen die Benzinzufuhr nicht unterbricht und der Motor sonst absaufen würde.

Die Drehzahl wird nur durch die Benzin/Luft Mischung geregelt, daher lasse ich den Motor ziemlich "Fett" laufen. Ich habe aber vor den Motor noch etwas umzubauen damit er schön langsam läuft.

Gruß Mathias
Meine YouTube Video´s

Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

tieske
Beiträge: 14
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 16:26
Meine Motoren: samofa s2 108 eicher ed22
ma711 deutz, marna 3.5hk, sachs stamo, bernard w1 2 st. bernard k2 bernard w0 salvatella
Le moderne ( Moteur Gas Pouvre ) Z.Labbee
Wohnort: niederlande limburg
Kontaktdaten:

Re: sehr kleiner Eigenbaumotor?

Beitragvon tieske » Do 23. Okt 2014, 21:52

hallo
Es handeld sich tatsechlig um eine Anlass magneet von Bosch
kurbel wirt nicht benutzt, antrieb direct auf anker.
Hab so eine restauriert.
sorry fur mein deutsch.
gr; Thijs.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Frage nach Motortyp/Motorhersteller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast