Deutz MA218 Vergaser

Suchanzeigen für Teile oder Motoren bitte hier rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Benutzeravatar
atedeutzMA116
Beiträge: 483
Registriert: Di 21. Mai 2013, 19:20
Meine Motoren: deutz MA 216 MA 116 MA 608
Wohnort: oudkerk

Deutz MA218 Vergaser

Beitragvon atedeutzMA116 » Sa 7. Jan 2017, 22:07

und glucklich noch die 2 fehlende teile gefunden fur mein MA 218

ein Oeler von ma 218 und die vergaser :!: :!:

vergaser ist mit arbeit aber soll gehen drosselklappe kann ich machen

aber die schwimmer deckel soll schwerig gehen bei mir wenn eine etwas hat ?
ist grosser wie MA 216 vergaser deckel
Dateianhänge
DSCF0429.JPG
DSCF0429.JPG (50.58 KiB) 702 mal betrachtet
DSCF0428.JPG
DSCF0428.JPG (52.19 KiB) 702 mal betrachtet
DSCF0427.JPG
DSCF0427.JPG (52.05 KiB) 702 mal betrachtet
DSCF0426.JPG
DSCF0426.JPG (43.74 KiB) 702 mal betrachtet
DSCF0425.JPG
DSCF0425.JPG (37.38 KiB) 702 mal betrachtet

Benutzeravatar
atedeutzMA116
Beiträge: 483
Registriert: Di 21. Mai 2013, 19:20
Meine Motoren: deutz MA 216 MA 116 MA 608
Wohnort: oudkerk

Re: Deutz MA218 Vergaser

Beitragvon atedeutzMA116 » Sa 7. Jan 2017, 22:09

das innen von vergaser ist aluminmum und ist ganz fest

hat auch ein 1 tipp wie diese zu losen :?:
Dateianhänge
ma218 olieodf.jpg
ma218 olieodf.jpg (96.88 KiB) 701 mal betrachtet
ma218 gg.jpg
ma218 gg.jpg (49.41 KiB) 701 mal betrachtet
ma218 pomphgg.jpg
ma218 pomphgg.jpg (46.49 KiB) 701 mal betrachtet
DSCF0431.JPG
DSCF0431.JPG (46.35 KiB) 701 mal betrachtet
DSCF0430.JPG
DSCF0430.JPG (47.21 KiB) 701 mal betrachtet

Benutzeravatar
meisteradam
Moderator / Lektor
Beiträge: 1306
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 05:25
Meine Motoren: Diverse stationäre Motoren

Re: Deutz MA218 Vergaser

Beitragvon meisteradam » So 8. Jan 2017, 05:14

Hallo Ate-Hans :P

Herzlichen Glückwunsch zu deinem seltenen Motor! :mrgreen:

Wenn ich dein deutsch richtig verstehe suchst du nach einem Deckel für die Schwimmerkammer?

Ich habe leider keinen!

Aber ich habe zwei Bilder von dem kompletten Vergaser. Dann weiß man wonach zu suchen ist.

P1100790.JPG
Dieser Vergaser gehört Günter Werner, Lübben.
P1100790.JPG (86.01 KiB) 686 mal betrachtet


P1100795.JPG
Dieser Vergaser gehört Günter Werner, Lübben.
P1100795.JPG (76.47 KiB) 686 mal betrachtet


MfG ;)
:mrgreen: VÖLLIG UNNÖTIG - ABER GEIL! :mrgreen:

;) LIEBER HABEN UND NICHT BRAUCHEN --- ALS BRAUCHEN UND NICHT HABEN ! ;)

IGHM

:!: Mein YouTube Kanal :!:

Benutzeravatar
kopfgesteuert
Beiträge: 341
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 16:19
Meine Motoren: .
Amanco
Borussia
Deutz
Güldner
Hatz
Japy
Lorenz
Poyaud
Reform
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Deutz MA218 Vergaser

Beitragvon kopfgesteuert » So 8. Jan 2017, 10:37

atedeutzMA116 hat geschrieben:das innen von vergaser ist aluminmum und ist ganz fest

hat auch ein 1 tipp wie diese zu losen :?:


Hallo Ate-Hans,

habe bei meinem Vergaser den Drehkolben durch erhitzen des Gehäuses mit einer normalen Propangasbrenner lose bekommen. Die Verklebungen und der Dreck zwischen Alukolben (vielleich auch Zinkdruckguss?) haben sich gelöst und sind herausgebröselt. So konnte ich dann mit deinem "Lieblingsmittel WD 40" den Kolben allmählich ohne Beschädigungen lösen.

Grüsse, Markus
Suche immer noch original Literatur für Reform B0, Hatz L1, Deutz CM 2, Deutz MA 1 + MA 2 + MA 3 und Lorenz Motoren wie bspw. Prospekte Kataloge Anleitungen Teilelisten usw.

Benutzeravatar
atedeutzMA116
Beiträge: 483
Registriert: Di 21. Mai 2013, 19:20
Meine Motoren: deutz MA 216 MA 116 MA 608
Wohnort: oudkerk

Re: Deutz MA218 Vergaser

Beitragvon atedeutzMA116 » So 8. Jan 2017, 13:13

danke Thomas fur die bilder

wenn ich bei gunter war hatte ich noch nicht die ma 218 motor zuhause
leider kein bilder von diese vergaser gemacht :oops:

ja soll auch WD40 probieren Markus wir bekommen ihn los

Benutzeravatar
VerdampferSammler
Beiträge: 261
Registriert: Do 20. Mär 2014, 23:48
Meine Motoren: Reform
DEUTZ:
PME 322
MIH 332
MAH218, MAH514; MAH516; MAH711; MAH714
MA 308, MA 311, MA 416; MA 914

Cunewalde:
H65; 1H65; 2H65; LD120; LD130, 1KVD8

Schönebecker:
6KVD14,5SRW; 6VD14,5/12-1SRW

BARKAS:
EL65; EL100; EL150; EL308; ZW1103
2NZD 9/12
Wohnort: an der höchsten Erhebung im Landkreis Nordsachsen

Re: Deutz MA218 Vergaser

Beitragvon VerdampferSammler » So 8. Jan 2017, 14:11

Die fehlenden Teile wirst du wohl nachbauen müssen, bzw. kannst du auf Teile aus aktueller Produktion dabei zurückgreifen.
Für die kleineren MA x16er Motoren lässt sich bereits etwas schlecht auftreiben, obwohl es diese noch häufiger gibt als die 218er. Zumal dann die Teile oft eh die gleichen Schäden aufweisen.
Suche Teile für den DEUTZ OME/ OMZ 122 und für den MIH eine Anlassluftflasche.

Benutzeravatar
Benny-Boxer
Beiträge: 779
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:04
Meine Motoren: GT124 mit 4KDV-Motor
1H65
Sendling WS 304
Deutz MA308
Deutz MA 608 mit Diamant D525 Kornmühle
Deutz MA 216, 416,
Deutz MAH 711 mit Generator
Lister D mit original Lister Wasserpumpe
Reform
SICAM (BJ 1920)
Wohnort: Großenhain
Kontaktdaten:

Re: Deutz MA218 Vergaser

Beitragvon Benny-Boxer » So 8. Jan 2017, 16:03

VerdampferSammler hat geschrieben:Die fehlenden Teile wirst du wohl nachbauen müssen, bzw. kannst du auf Teile aus aktueller Produktion dabei zurückgreifen.
Für die kleineren MA x16er Motoren lässt sich bereits etwas schlecht auftreiben, obwohl es diese noch häufiger gibt als die 218er. Zumal dann die Teile oft eh die gleichen Schäden aufweisen.


wie meinst du das,,aus aktueller Produktion" du hattest da ja mal schon was in Schmannewitz angedeutet ...
hast du was gefunden was passt ? bräuchte auch noch einen Schwimmer, und die Düsennadel weil in bestimmten Stellungen schließt die nicht richtig :roll:
MfG B-B
Ein Schlag auf den Kopf, erhöht das Denkvermögen
aber löst auch so manche Schraube.


Die Pflege von technischen Kulturgut ist nicht das Aufbewahren der Asche, sondern das Weitertragen der Flamme

aktivist1000
Beiträge: 3
Registriert: So 5. Aug 2012, 11:51
Meine Motoren: 1 HK 65,2 HK 65,3 HK 65,DM 40,6 VD STRL,Gebr.Baumann Gasmotor,
Deutz MA 416,Torpsbruk Glühkopf 55 Ps

Re: Deutz MA218 Vergaser

Beitragvon aktivist1000 » So 8. Jan 2017, 18:52

Hallo,
ich hatte das gleiche Problem,den Drehschieber im Vergasergehäuse zu lösen.
WD 40 und Wärme brachten keinen Erfolg.Ich habe dann von unten ins Gehäuse zwei 3mm Bohrungen gemacht und den Schieber mittels Dorn
nach oben rausgeschlagen.Die Bohrungen im Gehäuse habe ich mit Lötzinn wieder verschlossen.

Viele Grüße,Mark

Benutzeravatar
atedeutzMA116
Beiträge: 483
Registriert: Di 21. Mai 2013, 19:20
Meine Motoren: deutz MA 216 MA 116 MA 608
Wohnort: oudkerk

Re: Deutz MA218 Vergaser

Beitragvon atedeutzMA116 » So 8. Jan 2017, 19:13

ein schwimmer ist zu finden

aber die deckel von schwimmer gehause die muss neu gemacht werden

ist auch grosser wie 216er :(

FranzK.
Beiträge: 19
Registriert: Sa 8. Okt 2011, 21:45
Meine Motoren: Deutz MIH 336, Kaelble AD 25, Keidel, Güldner

Re: Deutz MA218 Vergaser

Beitragvon FranzK. » So 8. Jan 2017, 19:17

Hallo,
einen Schwimmer, der bei den Deutz MA213 und 216 Vergaser passt, gibt es bei eBay unter der Artikelnummer: 231121044959 (Schwimmer SU-Vergaser MG-TC/TF/MGA WZX1303).
Ich habe zwei davon bestellt und bei meinen Motoren passen sie.

Gruß
Franz


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag