Deutz E12

Suchanzeigen für Teile oder Motoren bitte hier rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Benutzeravatar
VerdampferSammler
Beiträge: 265
Registriert: Do 20. Mär 2014, 23:48
Meine Motoren: Reform
DEUTZ:
PME 322
MIH 332
MAH218, MAH514; MAH516; MAH711; MAH714
MA 308, MA 311, MA 416; MA 914

Cunewalde:
H65; 1H65; 2H65; LD120; LD130, 1KVD8

Schönebecker:
6KVD14,5SRW; 6VD14,5/12-1SRW

BARKAS:
EL65; EL100; EL150; EL308; ZW1103
2NZD 9/12
Wohnort: an der höchsten Erhebung im Landkreis Nordsachsen

Re: Deutz E12

Beitragvon VerdampferSammler » Mi 4. Jan 2017, 20:37

So wie ich das ganze verstehe und nach der Betrachtung von dem Bild fehlt das Mittelteil vom Pleuel, im dem die eigentliche Lagerschale sitzt.
Die alten Pleuel waren ja 3- teilig wie auf dem Beispielbild zu sehen.

Welche Version ist der G5?

1.JPG
1.JPG (82.06 KiB) 998 mal betrachtet
Suche Teile für den DEUTZ OME/ OMZ 122 und für den MIH eine Anlassluftflasche.

brennexcel
Beiträge: 66
Registriert: Do 6. Aug 2009, 17:01

Re: Deutz E12

Beitragvon brennexcel » Do 5. Jan 2017, 08:57

Genau, mir fehlt dieses Mittelteil.
Ich habe die Version 6 PS mit 155 mm Bohrung.
Danke schon einmal für das Foto...

Gruß Stefan.

Benutzeravatar
Bas
Beiträge: 25
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 22:11
Meine Motoren: Deutz E20 1908; Deutz 11g 1907; Crossley J 1901; Tangye AA oil engine 1909; Lorenz 3-4 ps 1924.

Re: Deutz E12

Beitragvon Bas » Do 5. Jan 2017, 20:58

Hallo Stefan. Ich habe hier ein E20 von 1908, ich denke die Bohrung ist (fast) gleich. Ich werde das Lager mal ausbauen und fotos für dich machen. Ein Öler kan Anton für dich anfertigen, genau wie das Original. Kolbenringe nimmst du einfach moderne, die sind schmaler, kannst aber ohme weiters zwei in eine Nut machen, veilleicht ein Bisschen breiter machen, funktioniert einwandfrei! Ich melde mich in ein paar Tage. Grüsse, Bas.



Verzonden vanaf mijn iPad met Tapatalk

brennexcel
Beiträge: 66
Registriert: Do 6. Aug 2009, 17:01

Re: Deutz E12

Beitragvon brennexcel » Fr 6. Jan 2017, 09:13

Hallo Bas,

vielen Dank im Voraus für Deine Mühe!
Wer ist der Anton und wie kann ich ihn erreichen?
Das mit den Kolbenringen habe ich auch schon in Erwägung gezogen.
Wo beziehe ich diese 155er Ringe am besten?

Gruß Stefan.

Maschinenhaus
Beiträge: 151
Registriert: So 20. Feb 2011, 21:54

Re: Deutz E12

Beitragvon Maschinenhaus » Fr 6. Jan 2017, 14:37

Kolbenringe, ca 4.000000 Stück am Lager
Technische Handelsonderneming Nederland b.v in Enschede
Tante google: thn.nl

Gruß
Maschinenhaus

Benutzeravatar
meisteradam
Moderator / Lektor
Beiträge: 1335
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 05:25
Meine Motoren: Diverse stationäre Motoren

Re: Deutz E12

Beitragvon meisteradam » Sa 7. Jan 2017, 05:09

Hallo :P

Es gibt auch noch in Deutschland Hersteller für Kolbenringe.

Die Firma Leo Dümpert fertigt Kolbenringe für Veteranen, Kompressoren und andere Motoren auf das gewünschte Maß.

Das Ganze läuft nur über die Telefonleitung. :mrgreen:

Bülitz 24
29487 Luckau/Wendland
Tel.:05844/1862
Fax.:05844/1835

MfG ;)
:mrgreen: VÖLLIG UNNÖTIG - ABER GEIL! :mrgreen:

;) LIEBER HABEN UND NICHT BRAUCHEN --- ALS BRAUCHEN UND NICHT HABEN ! ;)

IGHM

:!: Mein YouTube Kanal :!:

Benutzeravatar
emm
Beiträge: 202
Registriert: Di 5. Apr 2011, 12:43
Meine Motoren: -
B.M.F. Bautzen Zweitakt Vorkammerdiesel
Junkers 1HK65
ILO S 100
ILO E 150
und diverse kleinere ILO's
Wohnort: Kreuztal/Siegerland

Re: Deutz E12

Beitragvon emm » Sa 7. Jan 2017, 13:41

meisteradam hat geschrieben:
Es gibt auch noch in Deutschland Hersteller für Kolbenringe.



Ich könnte (für den Fall, dass es nix von der Stange gibt und die Ringe angefertigt werden müssen) auch die Fa. IKF in Berlin empfehlen. Machen gute ud flotte Arbeit.
Mitglied in der Interessengemeinschaft Historische Motoren Deutschland (IGHM)

Benutzeravatar
Bas
Beiträge: 25
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 22:11
Meine Motoren: Deutz E20 1908; Deutz 11g 1907; Crossley J 1901; Tangye AA oil engine 1909; Lorenz 3-4 ps 1924.

Re: Deutz E12

Beitragvon Bas » Sa 7. Jan 2017, 18:53

Hier sind schon mal ein paar Fotos die ich während die Arbeiten am E20 gemacht habe, damit du schon eine Idee hast wie das Lager aussieht. Nächste Woche werde ich noch mal genauere Fotos machen und ein paar Maße aufschreiben. Schönes Wochenende!

Bas.
PA180004.JPG
PA180004.JPG (73.8 KiB) 743 mal betrachtet
PA180003.JPG
PA180003.JPG (79.08 KiB) 743 mal betrachtet
P9140005.JPG
P9140005.JPG (67.86 KiB) 743 mal betrachtet
P9140004.JPG
P9140004.JPG (57.88 KiB) 743 mal betrachtet
P9140003.JPG
P9140003.JPG (72.12 KiB) 743 mal betrachtet

Benutzeravatar
MotorenMatze
Administrator
Beiträge: 979
Registriert: So 30. Nov 2008, 19:24
Meine Motoren: ...
Baumann Gasmotor
Deutz CM 112
Deutz MA 113
Deutz MA 116
Deutz MA 216
Deutz MA 316
Deutz MA 308
Deutz MA 608
Deutz MA 311
Deutz MA 511
Deutz MA 711
Deutz MAH 611
Deutz MAH 711
Deutz MAH 914
Güldner GK 6
Jaehne LP
Jaehne LM
Lauzanne SB Bj. 1885
Reform BO
Siemens & Halske M2
Slavia (4-5PS Benzin/Petroleum)
usw.
und ich Kämpfe weiter ;-)
Wohnort: jetzt Erfurt / früher Neuenstein
Kontaktdaten:

Re: Deutz E12

Beitragvon MotorenMatze » Sa 7. Jan 2017, 19:31

emm hat geschrieben:
meisteradam hat geschrieben:
Es gibt auch noch in Deutschland Hersteller für Kolbenringe.



Ich könnte (für den Fall, dass es nix von der Stange gibt und die Ringe angefertigt werden müssen) auch die Fa. IKF in Berlin empfehlen. Machen gute ud flotte Arbeit.


Diese Firma kann ich auch sehr empfehlen. Gute schnelle Arbeit. Günstiger Preis.
Hier habe ich die Ringe für meinen Baumann Gasmotor anfertigen lassen.

Gruß Mathias
Meine YouTube Video´s

Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

brennexcel
Beiträge: 66
Registriert: Do 6. Aug 2009, 17:01

Re: Deutz E12

Beitragvon brennexcel » So 8. Jan 2017, 18:43

Vielen Dank für die Informationen und Bilder!
Ich werde allen Hinweisen nachgehen.
Gruß Stefan.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag