Die Suche ergab 39 Treffer

von colo
Mo 26. Aug 2019, 21:57
Forum: Allgemeine Technische Fragen
Thema: SENDLING WS304 ??
Antworten: 11
Zugriffe: 660

Re: SENDLING WS304 ??

Hallo Klaus,

PERFECT !!!!
Jetzt verstehe ich alles, ich danke dir für deine großartige Hilfe, du warst wirklich gut !!
Ich werde diese Information an meinen Freund weitergeben.

Nochmals vielen Dank
von colo
Mo 26. Aug 2019, 15:05
Forum: Allgemeine Technische Fragen
Thema: SENDLING WS304 ??
Antworten: 11
Zugriffe: 660

Re: SENDLING WS304 ??

Hallo STANDHUR, ok der Federanschlag ist klar wie es gemacht wird, aber ich bleibe über die Feder ratlos. Dieser muss den Umlenkhebel gegen den Regler drücken, dann wird eine Druckfeder benötigt; Aber die auf dem Bild sieht aus wie eine Zugfeder. Ich habe aber auch eine andere Frage: Was für ein Mat...
von colo
So 25. Aug 2019, 18:20
Forum: Allgemeine Technische Fragen
Thema: SENDLING WS304 ??
Antworten: 11
Zugriffe: 660

Re: SENDLING WS304 ??

Hallo STANDHUR, danke für die reiche Antwort mit Informationen, Daten, Fotos und Videos. In diesen Tagen bin ich im Urlaub am Meer, in den nächsten Tagen werde ich alles gut analysieren. Im Moment habe ich nur einen Zweifel, wie ist die Feder an der Stange befestigt? Kannst du eine Zeichnung machen?...
von colo
Mi 21. Aug 2019, 21:03
Forum: Allgemeine Technische Fragen
Thema: SENDLING WS304 ??
Antworten: 11
Zugriffe: 660

SENDLING WS304 ??

Guter Abend, Ein Freund hat diesen Motor, ich denke es ist ein SENDLING WS304. Ok, der Vergaser ist nicht original, aber die Zweifel betreffen den Leistungsregler. Fehlende Komponenten? Sollte eine Feder zwischen dem Regler und dem Schwungrad oder zwischen dem Regler und dem Motor angebracht werden?...
von colo
So 18. Aug 2019, 21:21
Forum: Allgemeine Technische Fragen
Thema: STANDMOTOR UNKNOWN
Antworten: 23
Zugriffe: 6007

Re: STANDMOTOR UNKNOWN

Hallo LDH130, Verzeih mir, aber als ich die Restaurierung durchgeführt habe, habe ich die Dimensionen des Laufens und Langweilens nicht bemerkt, und jetzt erinnere ich mich nicht mehr daran ... und ehrlich gesagt möchte ich den Motor nicht wirklich zerlegen, um diese Dimensionen zu erkennen :D . Abe...
von colo
Mi 22. Mai 2019, 21:55
Forum: Suche
Thema: Deutz MA218 Vergaser
Antworten: 16
Zugriffe: 3531

Re: Deutz MA218 Vergaser

Hallo allerseits, wie ihr vielleicht im folgenden Beitrag gelesen habt Ein Freund von mir kämpft mit der Restaurierung eines MA218. Jetzt liegt das Problem beim Vergaser. Vielleicht wurde das BRENNSTOFFDUSE (Position 7) modifiziert, hat ein großes Loch; oder vielleicht ist es auf der Thread-Seite ge...
von colo
Mi 22. Mai 2019, 21:50
Forum: Allgemeine Technische Fragen
Thema: DEUTZ MA218
Antworten: 4
Zugriffe: 736

Re: DEUTZ MA218

Vielen Dank für Ihre Hilfe, von mir und von meinem Freund. Der Regler wurde gut restauriert. Aber jetzt gibt es ein Problem mit dem Vergaser. Vielleicht wurde das BRENNSTOFFDUSE (Position 7) modifiziert, hat ein großes Loch; oder vielleicht ist es auf der Thread-Seite gebrochen? Haben Sie Fotos, Zei...
von colo
Fr 22. Mär 2019, 22:04
Forum: Allgemeine Technische Fragen
Thema: DEUTZ MA218
Antworten: 4
Zugriffe: 736

Re: DEUTZ MA218

hello, i have here also my MA218 in parts also a big project ;) i will see for you [ have the books here ] i can make copys can keep in contact with my email atehans@outlook.com Sehr gut Ich werde mich so schnell wie möglich mit Ihnen oder mit meinem Freund, der diesen Motor besitzt, melden. Vorers...
von colo
Do 21. Mär 2019, 21:10
Forum: Allgemeine Technische Fragen
Thema: DEUTZ MA218
Antworten: 4
Zugriffe: 736

DEUTZ MA218

Guten Abend Ein Freund hat einen DEUTZ MA218, aber einige Komponenten fehlen: - die Magnethalterung - fast alle Komponenten des Leistungsreglers (nur Gegengewichte sind vorhanden) Kann mir jemand mit Teilen, Fotos und Zeichnungen helfen? dank Good evening, a friend has a DEUTZ MA218, but some compon...
von colo
So 18. Nov 2018, 21:31
Forum: Schau Raum
Thema: Kleiner STIRLING Kaffeeröster
Antworten: 0
Zugriffe: 613

Kleiner STIRLING Kaffeeröster

Kleiner Kaffeeröster, bewegt von einem Stirlingmotor.
Frankreich, früh '900