Die Suche ergab 8 Treffer

von mogzall
Do 27. Sep 2018, 21:26
Forum: Frage nach Motordaten
Thema: Sendling D15 mit Acro-Luftspeicher
Antworten: 16
Zugriffe: 2064

Re: Sendling D15 mit Acro-Luftspeicher

Mit der Restauration habe ich noch nicht wirklich angefangen. Zu viele Baustellen momentan. Der Motor stammt ja aus einer alten Mühle auf einem Bauernhof. Der Hof gehört einem Freund, der aber technisch nicht bewandert ist. Daher habe ich mich aufgemacht und einige Entdeckungen gemacht. In den letzt...
von mogzall
Mi 26. Sep 2018, 20:00
Forum: Frage nach Motordaten
Thema: Sendling D15 mit Acro-Luftspeicher
Antworten: 16
Zugriffe: 2064

Re: Sendling D15 mit Acro-Luftspeicher

Ich glaube nicht, dass der Motor 630 Kg wiegt. Daher glaube ich nicht an den D20. Gab es überhaupt D15? Der Der D12 kommt mir plausibel vor.

@Christian: Du hast eine PN.

Grüße

Matthias
von mogzall
Di 25. Sep 2018, 17:44
Forum: Frage nach Motordaten
Thema: Sendling D15 mit Acro-Luftspeicher
Antworten: 16
Zugriffe: 2064

Re: Sendling D15 mit Acro-Luftspeicher

Hallo Wolfgang, ja, das habe ich schon gesehen. Das originale Typenschild war wahrscheinlich von dem Hebel so stark beschädigt, das einfach irgendwas drangenietet wurde. Eigentlich gehört es an einen Geno. Dieses Schild ist ja auch fratze. Bin froh, das überhaupt irgendwas dran ist :roll: Grüße Matt...
von mogzall
Di 25. Sep 2018, 10:56
Forum: Frage nach Motordaten
Thema: Sendling D15 mit Acro-Luftspeicher
Antworten: 16
Zugriffe: 2064

Re: Sendling D15 mit Acro-Luftspeicher

O.K. an dieser Stelle erstmal vielen Dank so weit. Mit dem Typ 15 kommt es dann wohl so nicht hin. Gut, das Typenschild ist nicht mehr original. Wenn auf dem Schild der Typ eingeschlagen sein sollte, sollte er sich rechts neben dem Feld "Typ" verstecken. Ich versuche mal aus dem Schild etwas mehr he...
von mogzall
Mo 24. Sep 2018, 21:39
Forum: Frage nach Motordaten
Thema: Sendling D15 mit Acro-Luftspeicher
Antworten: 16
Zugriffe: 2064

Re: Sendling D15 mit Acro-Luftspeicher

Die Nummer 35705 ist an der abgeschrägten Kante oberhalb des Kurbelgehäusedeckels eingeschlagen. Die Nummer 53725 steht auf dem "Pseudo"-Typenschild. Das ist ja schon wieder verwirrend. Ähnlich, wie bei meinem Landrover. Ich fahre einen Linkslenker Diesel und die Fahrgestellnummer ist von einen Rech...
von mogzall
Sa 22. Sep 2018, 19:26
Forum: Frage nach Motordaten
Thema: Sendling D15 mit Acro-Luftspeicher
Antworten: 16
Zugriffe: 2064

Sendling D15 mit Acro-Luftspeicher

Hallo Gemeinde, nachdem ich nun weiß, um was für einen Motor sich mein "Ausgrabungsstück" handelt, habe ich aber doch noch einige Fragen, da ich zum ersten Mal in meinem Leben mit einem solchen Motor konfrontiert bin. deutz93 und meisteradam haben mir mit dem Hersteller und dem Typ bereits sehr geho...
von mogzall
Mi 19. Sep 2018, 21:47
Forum: Frage nach Motortyp/Motorhersteller
Thema: Was ist das für ein Motor? Kein Deutz!
Antworten: 3
Zugriffe: 905

Re: Was ist das für ein Motor? Kein Deutz!

Danke für die schnelle Info! Sendling macht Sinn! Es scheint zumindest für den D15 wenig Informationen zu geben. Der Motor scheint rar zu sein. Aber von Bildern, die ich zu Sendling Dieseln finden konnte, ist mein Motor nachvollziehbar. Ein Vorkriegsmodell, das habe ich herausfinden können.
von mogzall
Mi 19. Sep 2018, 17:46
Forum: Frage nach Motortyp/Motorhersteller
Thema: Was ist das für ein Motor? Kein Deutz!
Antworten: 3
Zugriffe: 905

Was ist das für ein Motor? Kein Deutz!

Hallo Gemeinde, ich habe auf einem Bauernhof einen alten Standmotor "ausgegraben". Nach erstem Lesen im Netz dachte ich, das es sich um einen Deutz-Motor handelt. Dem ist aber nicht so. Das Typenschild ist leider beschädigt durch das dauernde Scheuern des Dekompressionshebels. Seht die anhängenden B...