Güldner GK Schwungrad Demontage

Hier kommen Technische Fragen rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Antworten
Benutzeravatar
Celler17
Beiträge: 136
Registriert: Do 14. Sep 2017, 21:16
Meine Motoren: Ich besitze einen Deutz MA 608, einen Güldner GW 8 mit 8 PS und nur einem Schwungrad, einen Güldner GK mit 4 PS, einen Farymann LE, eine Quelle Pumpe mit einem Sachs Stamo 30, einen Deutz MAH 916, einen Deutz MAH 711, einen Farymann K, einen Farymann KS und einen zweiten GW 8.
Wohnort: 64832 Babenhausen

Güldner GK Schwungrad Demontage

Beitrag von Celler17 » Do 25. Apr 2019, 21:01

Hallo zusammen,

weis irgendjemand, in welche Richtung bei einem Güldner GK sich die Mutter von der Kurbelwelle lösen lässt, welche das Schwungrad befestigt :?:

Vielen Dank im voraus ;)

Mfg
Marcel S. :P
Hier geht es zu meinem YouTube Kanal:https://www.youtube.com/channel/UCpjycZ ... mi5WkVxB_w

Benutzeravatar
Standuhr
Beiträge: 359
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 21:08
Meine Motoren: Sendling WS 304
Sendling WS 308 runder Zylinderkopf
Sendling WS 308 eckiger Zylinderkopf
Güldner GK 5,5 PS
Farymann Typ D
Farymann Typ E
Farymann LE
IHC 1,5 HP Typ M
Farymann 22LR
Briggs & Stratton/Wisconsin?

Re: Güldner GK Schwungrad Demontage

Beitrag von Standuhr » Mi 1. Mai 2019, 15:26

Hallo Marcel,
wenn ich mich richtig erinnere hat die Seite mit der Andrehklaue Rechts die andere Linksgewinde!!

Aber ohne Gewähr,kann am Freitag noch mal nach schauen,habe noch ne eingelaufene Kurbelwelle herum liegen!!!
Dieses Foto von Wolfgang schaut zumindest nach Linksgewinde aus!!
download/file.php?id=16262

Gruß klaus

Benutzeravatar
Celler17
Beiträge: 136
Registriert: Do 14. Sep 2017, 21:16
Meine Motoren: Ich besitze einen Deutz MA 608, einen Güldner GW 8 mit 8 PS und nur einem Schwungrad, einen Güldner GK mit 4 PS, einen Farymann LE, eine Quelle Pumpe mit einem Sachs Stamo 30, einen Deutz MAH 916, einen Deutz MAH 711, einen Farymann K, einen Farymann KS und einen zweiten GW 8.
Wohnort: 64832 Babenhausen

Re: Güldner GK Schwungrad Demontage

Beitrag von Celler17 » Mi 1. Mai 2019, 17:56

Hallo Klaus,

vielen Dank für deine Antwort :P
Also ich will die Rechte Seite (von hinten betrachtet) demontieren. Ich wäre dir sehr dankbar wenn du noch einmal schauen könntest.

Mfg
Marcel S. :P
Hier geht es zu meinem YouTube Kanal:https://www.youtube.com/channel/UCpjycZ ... mi5WkVxB_w

Benutzeravatar
Standuhr
Beiträge: 359
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 21:08
Meine Motoren: Sendling WS 304
Sendling WS 308 runder Zylinderkopf
Sendling WS 308 eckiger Zylinderkopf
Güldner GK 5,5 PS
Farymann Typ D
Farymann Typ E
Farymann LE
IHC 1,5 HP Typ M
Farymann 22LR
Briggs & Stratton/Wisconsin?

Re: Güldner GK Schwungrad Demontage

Beitrag von Standuhr » Do 2. Mai 2019, 17:54

Hallo Marcel,
ist so wie ich gesagt hatte!
P1120455.JPG
P1120455.JPG (72.56 KiB) 380 mal betrachtet
Vom Zylinderkopf aus gesehen hat die Kurbelwelle rechts (Mutter mit Andrehklaue ) Rechtsgewinde!

P1120459.JPG
P1120459.JPG (49.94 KiB) 380 mal betrachtet
Die andere Seite hat ein Linksgewinde!!

P1120456.JPG
P1120456.JPG (48.93 KiB) 380 mal betrachtet
Gruß Klaus

Benutzeravatar
Celler17
Beiträge: 136
Registriert: Do 14. Sep 2017, 21:16
Meine Motoren: Ich besitze einen Deutz MA 608, einen Güldner GW 8 mit 8 PS und nur einem Schwungrad, einen Güldner GK mit 4 PS, einen Farymann LE, eine Quelle Pumpe mit einem Sachs Stamo 30, einen Deutz MAH 916, einen Deutz MAH 711, einen Farymann K, einen Farymann KS und einen zweiten GW 8.
Wohnort: 64832 Babenhausen

Re: Güldner GK Schwungrad Demontage

Beitrag von Celler17 » Do 2. Mai 2019, 20:07

Moin Klaus,

vielen Dank noch einmal für die Antwort :P

Dann kann ich mich jetz mal an die Sache ran machen :D

Mfg
Marcel S. :P
Hier geht es zu meinem YouTube Kanal:https://www.youtube.com/channel/UCpjycZ ... mi5WkVxB_w

Antworten