2-Zylinder Farymann LCS

Hier können Sie nach Motordaten Fragen wenn der Typ und Hersteller bekannt ist

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Antworten
Benutzeravatar
meisteradam
Moderator / Lektor
Beiträge: 1479
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 05:25
Meine Motoren: Diverse stationäre Motoren

2-Zylinder Farymann LCS

Beitrag von meisteradam » So 23. Jul 2017, 09:02

Hallo :P

Habe 2 luftgekühlte Farymann 2-Zylinder Dieselmotoren.
Diese sind rein äußerlich identisch groß.
Auf den Typenschildern steht:

18LCS 0413 18PS/1850 U/min

und

21LCS 0254 1500 U/min

Kann mir jemand diese Zahlen aufschlüsseln?
:?: Warum hat der eine Motor, obwohl 350 mehr Umdrehungen weniger PS :?:

Das leuchtet mir nicht so recht ein.

MfG ;)
:mrgreen: VÖLLIG UNNÖTIG - ABER GEIL! :mrgreen:

;) LIEBER HABEN UND NICHT BRAUCHEN --- ALS BRAUCHEN UND NICHT HABEN ! ;)

IGHM

:!: Mein YouTube Kanal :!:

Benutzeravatar
DerFarymann
Beiträge: 136
Registriert: So 8. Dez 2013, 12:52
Meine Motoren: Farymann:
Typ: 15D430
K54 mit Generator
E 4,5 PS , EK 4,5 PS
LD 8 und 10 , LDK 10 PS
LG 14 PS , LGS 12 PS ,
G 12 PS , GK 12 PS
LE 6PS
LES 5PS
LCS 18PS , LC 20 PS
B 10PS
BA 11 PS
BV 10 PS
R 16 PS
P 22 PS , S 25 PS
LG 14 PS
LGS 12PS
KS 1,5 PS
L 7 PS
K 5 PS
KL 7 PS,
Dexheimer AL 222, Farymann Motor 22PS
Schanzlin Kultimot, Farymann Motor 10 PS
Schanzlin Kultimot, Farymann Motor 11 PS
Leiber Lastendreirad, Farymann Motor 7PS
Vögele Lastendreirad, Farymann LD2 10 PS
Farmann LD1 6PS
Farmann LD2 10 PS
und viel mehr

Re: 2-Zylinder Farymann LCS

Beitrag von DerFarymann » So 23. Jul 2017, 09:20

Hi
Bei dem zweiten gibt es keine PS Angabe !
Oder.
Gruß Lothar

Benutzeravatar
DerFarymann
Beiträge: 136
Registriert: So 8. Dez 2013, 12:52
Meine Motoren: Farymann:
Typ: 15D430
K54 mit Generator
E 4,5 PS , EK 4,5 PS
LD 8 und 10 , LDK 10 PS
LG 14 PS , LGS 12 PS ,
G 12 PS , GK 12 PS
LE 6PS
LES 5PS
LCS 18PS , LC 20 PS
B 10PS
BA 11 PS
BV 10 PS
R 16 PS
P 22 PS , S 25 PS
LG 14 PS
LGS 12PS
KS 1,5 PS
L 7 PS
K 5 PS
KL 7 PS,
Dexheimer AL 222, Farymann Motor 22PS
Schanzlin Kultimot, Farymann Motor 10 PS
Schanzlin Kultimot, Farymann Motor 11 PS
Leiber Lastendreirad, Farymann Motor 7PS
Vögele Lastendreirad, Farymann LD2 10 PS
Farmann LD1 6PS
Farmann LD2 10 PS
und viel mehr

Re: 2-Zylinder Farymann LCS

Beitrag von DerFarymann » So 23. Jul 2017, 09:23

Die Erste Zahl ist das Baujahr!

arturwernz
Beiträge: 148
Registriert: So 8. Jul 2012, 14:14
Meine Motoren: farymann-s10 ,25ps n=2500 farymann g10,14ps n=1750
farymann-g20 14ps n=1750 farymann le-6psn=2000
farymann-k5--4,5psn=3ooo farymann lcs 19ps n=19oo
hatz e 108 10 ps n=1500

Re: 2-Zylinder Farymann LCS

Beitrag von arturwernz » Mo 24. Jul 2017, 10:28

hallo guten morgen
mit der Drehzahl verändert sich die Leistung dieser Motor hat bei 1500-15 PS bei 1800-18ps ich selbst habe einen
mit 1900-also 19ps.der Motor 18lcs ist Baujahr 64 der21lcsist Baujahr 67.bei den farymann Motoren kann man jede
Drehzahl einstellen und danach verändert sich die Leistung.z.b. der e.motor hat bei 1500upm 4,5 PS bei 2000 upm
6 PS der d Motor hat bei 1500 8ps- bei 1750- 10 PS
mfg
Artur wernz

jaki
Beiträge: 757
Registriert: Di 31. Aug 2010, 13:48
Meine Motoren: 8x Deutz, 5x Warchalowski,
3x Lang & Reichl, 3x Sendling, 2x Renauer,
2x Lister, 2x Ig. Lorenz, Liesinger,
Simmeringer, Bauer & Ebner, Exinger
Gebr. Steininger, Jähne, Fairbanks Morse
Schlüter, Deering, Ebbs & Radinger,
Lang & Reichl, HSCS
Kontaktdaten:

Re: 2-Zylinder Farymann LCS

Beitrag von jaki » Mo 24. Jul 2017, 15:13

Hallo,

Seht euch nochmal den ersten Post von meisteradam genauer an!

Der Motor mit weniger Drehzahl hat mehr Leistung! Das ist ein wiederspruch, sollten die Motoren die gleiche Hub/Bohrung/Verdichtung/Einspritzung/Brennkammer haben.

Die Farymann Kenner werden sicherlich eine Lösung für die Frage parat haben.
Es wird ja nicht an einer anderen Angabe der Leistung liegen? z.B. DIN / SAE ??

Gruß, Jakob
:mrgreen:

Benutzeravatar
meisteradam
Moderator / Lektor
Beiträge: 1479
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 05:25
Meine Motoren: Diverse stationäre Motoren

Re: 2-Zylinder Farymann LCS

Beitrag von meisteradam » Mo 24. Jul 2017, 17:05

Hallo Jaki :P

Das ist etwas verwirrend! :shock:

Die 18 steht für das Baujahr.
Die 21 steht auch für das Baujahr.

Man muß 1946 plus die Zahl rechnen und kommt dann auf das Baujahr :!:
(Danke für die Information an den Farymann.)

MfG ;)
:mrgreen: VÖLLIG UNNÖTIG - ABER GEIL! :mrgreen:

;) LIEBER HABEN UND NICHT BRAUCHEN --- ALS BRAUCHEN UND NICHT HABEN ! ;)

IGHM

:!: Mein YouTube Kanal :!:

amigo551
Beiträge: 10
Registriert: Mi 28. Mär 2018, 07:52
Meine Motoren: Güldner GW14

Re: 2-Zylinder Farymann LCS

Beitrag von amigo551 » Mo 25. Mär 2019, 11:56

hallo

bezüglich des Baujahrs:
ist die Firma Farymann nicht am 05. August 1947 gegründet worden und alle Angaben zum Baujahr bezieht sich auf das Jahr 1947? anstatt 46?

gruß

Benutzeravatar
DerFarymann
Beiträge: 136
Registriert: So 8. Dez 2013, 12:52
Meine Motoren: Farymann:
Typ: 15D430
K54 mit Generator
E 4,5 PS , EK 4,5 PS
LD 8 und 10 , LDK 10 PS
LG 14 PS , LGS 12 PS ,
G 12 PS , GK 12 PS
LE 6PS
LES 5PS
LCS 18PS , LC 20 PS
B 10PS
BA 11 PS
BV 10 PS
R 16 PS
P 22 PS , S 25 PS
LG 14 PS
LGS 12PS
KS 1,5 PS
L 7 PS
K 5 PS
KL 7 PS,
Dexheimer AL 222, Farymann Motor 22PS
Schanzlin Kultimot, Farymann Motor 10 PS
Schanzlin Kultimot, Farymann Motor 11 PS
Leiber Lastendreirad, Farymann Motor 7PS
Vögele Lastendreirad, Farymann LD2 10 PS
Farmann LD1 6PS
Farmann LD2 10 PS
und viel mehr

Re: 2-Zylinder Farymann LCS

Beitrag von DerFarymann » Mo 25. Mär 2019, 12:54

Hi
Das ist richtig!
Farymann gibt es seit 1947 = Nr.1
1948 = Nr.2
1949 = Nr 3
Das heißt:
Mann rechnet 46 plus 1 = 47
Weil 1 ja schon 47 ist.
Oder Zb.
Nummer 22 währe dann
46 plus 22 = Baujahr 1968
Gruß Lothar

Antworten