Farymann Diesel

Hier kommen Technische Fragen rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

kalla38
Beiträge: 2
Registriert: So 4. Nov 2018, 22:56
Meine Motoren: Farymann Diesel 19B

Farymann Diesel

Beitragvon kalla38 » So 4. Nov 2018, 23:10

Halo zusammen,
da ich hier Neu im Forum bin kurz zu mir.
Ich bin 49 Jahre Jung und bin Hobby Schrauber. Gelernter Radio und Fernsehtechniker und gaaaanz Früher Kfz Mechaniker.

Meine Neuste Errungenschaft ist ein Dumper, Muldenkipper von Gutbrod mit einem Farymann Diesel 19B.
Nun um Problem:
Motor startete normal und nach langer standzeit auch ohne Mucken. nach 5 min Schnatterte dieser als ob man den Dekompressionshebel betätigt hätte. Ausgeschaltet und noch einmal erneut versucht zu starten, leider vergebens. Als ob man den Dekomp. hebel betätigt hat. Keine Kompression mehr. Jemand eine Idee und vieleicht hat jemand hier ja eine Expo Zeichnung oder kann mir sagen wo ich Zylinderdichtung bekommen kann??

Viele Fragen und ich hoffe sie hier beantwortet zu bekommen.
Schon einmal vielen Dank für die Hilfe
Gruß
kalla

öllappen
Beiträge: 249
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 10:24
Meine Motoren: sebdling dm 5, lister d, ilo 4-takter, bernard moteurs, barkas el 65, sachs 5o, barkas el 150 ,amanco hirad ,wolseley-gas, schroth -kornmühle ,briggs u. stratton ,farymann ld , farymann lgs diesel ,grosser schleifstein ,
Wohnort: sylt

Re: Farymann Diesel

Beitragvon öllappen » Mo 5. Nov 2018, 09:57

moin , willkommen im forum .viele grüsse von der nordseeinsel sylt , öllappen
mitglied m 197 im ig-hm . wer arbeitet macht fehler . wer viel arbeitet macht viele fehler . wer garnichts tut , macht nie fehler .

Benutzeravatar
Aerodriver
Beiträge: 167
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 18:20
Meine Motoren: 2x MWM KD 15E
1x MWM KD 15Z
Wohnort: Regensburg

Re: Farymann Diesel

Beitragvon Aerodriver » Mo 5. Nov 2018, 21:06

Servus aus Regensburg.

willkommen im Forum!

Technische Unterstützung kann ich Dir leider nicht anbieten. Bild

Aerodriver
Selbst Zerfall kann zur Ruine werden. Bild

kalla38
Beiträge: 2
Registriert: So 4. Nov 2018, 22:56
Meine Motoren: Farymann Diesel 19B

Re: Farymann Diesel

Beitragvon kalla38 » Mo 5. Nov 2018, 22:18

Hallo und vielen Dank für die vielen Grüße die ich gerne zurück Sende.
Freu mich auf ein den einen oder anderen Erfahrungsaustausch hier. :) und versuche ebenso mich an Fragen und Anregungen zu beteiligen

arturwernz
Beiträge: 118
Registriert: So 8. Jul 2012, 14:14
Meine Motoren: farymann-s10 ,25ps n=2500 farymann g10,14ps n=1750
farymann-g20 14ps n=1750 farymann le-6psn=2000
farymann-k5--4,5psn=3ooo farymann lcs 19ps n=19oo
hatz e 108 10 ps n=1500

Re: Farymann Diesel

Beitragvon arturwernz » Do 8. Nov 2018, 16:32

hallo
bei dir ist vermutlich schmutz unter ein Ventil gekommen d.h. der kopf muß ab ve^ntile reinigen
vileicht etwas einschleifen. die zylinderkopfdichtung ausglühen und montieren.dann geht der
Motor wieder
mfg
Artur wernz


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag