Etwas Off-Topic-Frage: Gibt es Obstpressen mit Riemenantrieb?

Hier kommen Technische Fragen rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Benutzeravatar
Hans
Beiträge: 280
Registriert: Di 24. Jul 2012, 13:23
Meine Motoren: Deutz MAH 914 auf einer selbst fahrenden Bandsäge mit Holzspalter Bj. 1950
Deutz MAH 516 Bj. 1933
Wohnort: Nähe Pforzheim

Etwas Off-Topic-Frage: Gibt es Obstpressen mit Riemenantrieb?

Beitragvon Hans » Di 2. Okt 2018, 10:25

Hallo in die Runde,
vor 1,5 Wochen gab es beim Oldtimertreffen von Marcus' Verein mal wieder viel zu sehen, unter Anderem die Herstellung von Apfelsaft zum Teil mit Motorunterstützung. Der Obsthäcksler war mit Riemen angetrieben, die Presse von Hand mit Muskelkraft.
Dazu meine Frage an die Leute, die ein bisschen mehr Ahnung von Landwirtschaft haben als ich: Gibt es Obstpressen, die mit Riemenantrieb laufen?
__________________
Grüßle,
Hans

BUMI
Beiträge: 889
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 09:49
Meine Motoren: Stationär Glühkopf Neufeldt&Kuhnke Kiel
Bootsmotor Solo G3 ca 1938
Bootsmotor Gray S 1908
Stationär MAK ME 15 Kiel 1948

Re: Etwas Off-Topic-Frage: Gibt es Obstpressen mit Riemenantrieb?

Beitragvon BUMI » Di 2. Okt 2018, 17:50

Moin, original habe ich das noch nicht gesehen. Weil das aber mit Hebel und Ratsche geht könnte man das mechanisieren:
Vor ganz vielen Jahren stand in Nuenen ein Ölpumpenmotor. der hatte einen senkrecht stehenden kurbelzapfen in den während des Betriebes Gestänge für 4 radial stehende Ölpumpen ein-und ausgehängt werden konnten. Bei der Presse ist nur die Spindel irgendwann am Ende - da müsste eine Enrichtung abschalten bevor es zum Bruch kommt.
Gruß, burgfried
Kultur ist die Zügelung der Gier.
Dicke Eier sind nicht immer ein Zeichen für Potenz - es könnte Krebs sein
Achte auf Deine Träume - der Narr hat schönere als der Weise

Benutzeravatar
schmierlappe
Beiträge: 25
Registriert: Do 31. Mär 2016, 09:40
Meine Motoren: Sendling DM5
Deutz MAH611
Deutz MAH514
Mercedes OM 636 im Unimog 411
Deutz F3L912 im Schaeff Radlader SKL 501
Deutz F1L411D im Stromaggregat
Hatz ES 75 im Gutbrod Einachsschlepper Trabant D
Wohnort: Weilburg

Re: Etwas Off-Topic-Frage: Gibt es Obstpressen mit Riemenantrieb?

Beitragvon schmierlappe » Di 2. Okt 2018, 18:32

Hallo, so eine Presse heißt Friktionspresse... Einfach mal Googeln

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1267
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
Sendling D12
Ebbs & Radinger G
Renauer RAX R
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: Etwas Off-Topic-Frage: Gibt es Obstpressen mit Riemenantrieb?

Beitragvon motorenbau » Di 2. Okt 2018, 19:49

Hallo

In den 50er Jahren gab es von der Firma Nussbaum die "Mosthexe" mit Flachriemenantrieb. Das waren zwei Förderbänder aus Filterstoff, die keilförmig aufeinander zulaufen. So wird die Maische kontinuierlich ausgepresst. Eine sogenannte "Bandpresse".

Gruß
Christian
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

Benutzeravatar
Sido
Beiträge: 135
Registriert: Sa 28. Mai 2011, 23:51
Meine Motoren: - )
Div. Standmotoren

Re: Etwas Off-Topic-Frage: Gibt es Obstpressen mit Riemenantrieb?

Beitragvon Sido » Di 2. Okt 2018, 22:32

Hallo
Hier ist so ein Modell, hat sicher auch eine Friktonskupplung wenn man dem so sagt.
https://www.tutti.ch/de/vi/aargau/antiquitaeten-kunst/alte-mostpresse-obstpresse-presse-aebi-burgdorf-nummer-4/20155001
Gruss Sido

Benutzeravatar
Hans
Beiträge: 280
Registriert: Di 24. Jul 2012, 13:23
Meine Motoren: Deutz MAH 914 auf einer selbst fahrenden Bandsäge mit Holzspalter Bj. 1950
Deutz MAH 516 Bj. 1933
Wohnort: Nähe Pforzheim

Re: Etwas Off-Topic-Frage: Gibt es Obstpressen mit Riemenantrieb?

Beitragvon Hans » Mi 3. Okt 2018, 07:49

Hallo in die Runde,
vielen Dank für Eure Tipps, manchmal fehlen doch "nur" die richtigen Suchbegriffe :D
__________________
Grüßle,
Hans

Benutzeravatar
Sido
Beiträge: 135
Registriert: Sa 28. Mai 2011, 23:51
Meine Motoren: - )
Div. Standmotoren

Re: Etwas Off-Topic-Frage: Gibt es Obstpressen mit Riemenantrieb?

Beitragvon Sido » Mo 5. Nov 2018, 18:46

Hallo
Hier noch was für die "Obstsaft Presser"
https://www.ricardo.ch/de/a/obstpresse-1028577664/
Gruss Sido

BUMI
Beiträge: 889
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 09:49
Meine Motoren: Stationär Glühkopf Neufeldt&Kuhnke Kiel
Bootsmotor Solo G3 ca 1938
Bootsmotor Gray S 1908
Stationär MAK ME 15 Kiel 1948

Re: Etwas Off-Topic-Frage: Gibt es Obstpressen mit Riemenantrieb?

Beitragvon BUMI » Di 6. Nov 2018, 10:48

Zitat:
Bei der Presse ist nur die Spindel irgendwann am Ende - da müsste eine Enrichtung abschalten bevor es zum Bruch kommt.
Hat schon jemand enträtselt wie die Kraftübertragung funktioniert?
Wahrscheinlich wird die bogenförmibe Schwinge mit der Feder gegen die Rolle im umlaufenden Rad gedrückt und nimmt die Welle mit. Wenn die Spindel ganz unten ist schnappt die Rolle gegen den Federdruck über die Schwinge. Zwischen dem Antrieb und der Spindel liegt wohl noch eine schaltbare Kupplung.
Ungewöhnlich aber technisch schön.
Gruß, Burgfried
Kultur ist die Zügelung der Gier.
Dicke Eier sind nicht immer ein Zeichen für Potenz - es könnte Krebs sein
Achte auf Deine Träume - der Narr hat schönere als der Weise


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag