DEUTZ Gasmotor

Hier können Sie nach Motordaten Fragen wenn der Typ und Hersteller bekannt ist

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Benutzeravatar
meisteradam
Moderator / Lektor
Beiträge: 1334
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 05:25
Meine Motoren: Diverse stationäre Motoren

Re: DEUTZ Gasmotor

Beitragvon meisteradam » Di 5. Dez 2017, 05:30

Hallo Mark :P

Da mir die Unterschiede zwischen 11i und 311i bekannt sind, habe ich nicht grundlos 311 geschrieben!

Da Herr Voß leider im September verstorben ist, und die Deutz AG momentan nichts für seine Nachfolge hat, wird es sehr schwierig fundierte Auskunft zu bekommen.

Egal wie - Es ist ein sehr schönes Projekt. :mrgreen:

MfG ;)
:mrgreen: VÖLLIG UNNÖTIG - ABER GEIL! :mrgreen:

;) LIEBER HABEN UND NICHT BRAUCHEN --- ALS BRAUCHEN UND NICHT HABEN ! ;)

IGHM

:!: Mein YouTube Kanal :!:

gussbronze
Beiträge: 97
Registriert: So 3. Jan 2010, 20:50
Meine Motoren: Deutzmotoren

Re: DEUTZ Gasmotor

Beitragvon gussbronze » Di 5. Dez 2017, 09:22

Hallo Mark,
die Motorenanlage sollte wieder mit Sauggas aufgestellt werden. Mir persönlich ist keine weitere Anlage bekannt, die mit Anthrazitgas in Betrieb ist. Der Betrieb einer Anthrazit- Sauggasanlage ist allerdings sehr aufwendig, mein Vater hat mit so einer Anlage damals gearbeitet. Er kann noch detailierte Auskunft geben.
Im Moment würden mir noch Bilder von der Schalttafel und dem Generator interessieren. Könntest Du hier noch Bilder einstellen? Eigentlich müsste auch noch ein Batterieraum vorhanden gewesen sein.

Gruß Jörg

Benutzeravatar
atedeutzMA116
Beiträge: 493
Registriert: Di 21. Mai 2013, 19:20
Meine Motoren: deutz MA 216 MA 116 MA 608
Wohnort: oudkerk

Re: DEUTZ Gasmotor

Beitragvon atedeutzMA116 » Di 5. Dez 2017, 17:41

Jorg ich habe woll prospekten von Sauggasanlage in mein sammlung

aber ist auch viel gebaut


gr ate hans

aktivist1000
Beiträge: 8
Registriert: So 5. Aug 2012, 11:51
Meine Motoren: 1 HK 65,2 HK 65,3 HK 65,DM 40,6 VD STRL,Gebr.Baumann Gasmotor,
Deutz MA 416,Torpsbruk Glühkopf 55 Ps

Re: DEUTZ Gasmotor

Beitragvon aktivist1000 » Di 5. Dez 2017, 17:57

Hallo Jörg,
du hast ja recht,aber der Aufwand wäre sehr groß.
Der Gaserzeuger(Orginal Deutz)sowie der Filter ist noch vorhanden aber sehr marode.
Der Gaserzeuger scheint doppelwandig ausgeführt zu sein(Wassergekühlt?)und ist vom Frost zerstört.
Ein paar Bilder vom Generator stelle ich noch ein,ein Batterieraum ist auch vorhanden.

Grüße Mark

gussbronze
Beiträge: 97
Registriert: So 3. Jan 2010, 20:50
Meine Motoren: Deutzmotoren

Re: DEUTZ Gasmotor

Beitragvon gussbronze » Di 5. Dez 2017, 18:53

Leider haben wir keinerlei Bilder von unserer Sauggasanlage. Schon der Gasgenerator brauchte viel Wasser, also war auch hier wie beim Motor selbst Frostgefahr vorhanden. Ebenso gab es Korrosion durch Kohlenoxid in Verbindung mit Wasser. Explosionsgefahr außerdem...
Gruß Jörg

aktivist1000
Beiträge: 8
Registriert: So 5. Aug 2012, 11:51
Meine Motoren: 1 HK 65,2 HK 65,3 HK 65,DM 40,6 VD STRL,Gebr.Baumann Gasmotor,
Deutz MA 416,Torpsbruk Glühkopf 55 Ps

Re: DEUTZ Gasmotor

Beitragvon aktivist1000 » So 10. Dez 2017, 16:57

Hallo,
hier noch die Bilder vom Generator und Schalttafel.Der Generator wurde zwischen1905/10 gebaut und hatte sein erstes leben in den BENZ WERKEN Gaggenau.

Grüße Mark
Dateianhänge
20171205_182004.jpg
20171205_182004.jpg (46.41 KiB) 174 mal betrachtet
20171205_181956.jpg
20171205_181956.jpg (49.85 KiB) 174 mal betrachtet
20171205_181947.jpg
20171205_181947.jpg (64.75 KiB) 174 mal betrachtet
20171205_181911.jpg
20171205_181911.jpg (64.94 KiB) 174 mal betrachtet
20171203_083454.jpg
20171203_083454.jpg (91.55 KiB) 174 mal betrachtet

gussbronze
Beiträge: 97
Registriert: So 3. Jan 2010, 20:50
Meine Motoren: Deutzmotoren

Re: DEUTZ Gasmotor

Beitragvon gussbronze » So 10. Dez 2017, 21:01

Eine erhaltenswerte Gleichstromanlage!
Somit hatte man auch bei Stillstand der Maschine Licht in Verbindung mit der Akkumulatorenbatterie. Vielen Dank für die Bilder!
Gruß Jörg

Benutzeravatar
gft
Beiträge: 467
Registriert: So 29. Jul 2012, 11:00
Meine Motoren: Herforder DNS, Herforder DSN, Herforder DS, Deutz MAH914, Dampfmaschine Maier 30/25, Argus 410A, PZL 3 SR, DB M127
Wohnort: Südlohn

Re: DEUTZ Gasmotor

Beitragvon gft » Mo 11. Dez 2017, 03:52

Eine sehr schöne elektrische Anlage!
Alles dran, was man braucht,,..
Zellenschalter, Rückspannungsschutzschalter, Umschalter Voltmeter, div Amperemeter, Stromflussrichtungsanzeige, Hauptschalter, div Sicherungen und ein Feldsteller! Dazu der passende Generator, prima! Die Batterie selber auch noch da als Glaskastenanlage oder war die schon moderer?
Gruß, Dieter

aktivist1000
Beiträge: 8
Registriert: So 5. Aug 2012, 11:51
Meine Motoren: 1 HK 65,2 HK 65,3 HK 65,DM 40,6 VD STRL,Gebr.Baumann Gasmotor,
Deutz MA 416,Torpsbruk Glühkopf 55 Ps

Re: DEUTZ Gasmotor

Beitragvon aktivist1000 » Mo 11. Dez 2017, 07:53

Hallo Dieter,
Ja die Batterien sind noch da,(Glaskasten)
Aber ohne Flüssigkeit. Sind wohl das letzte mal 2004 geladen wurden.

Benutzeravatar
gft
Beiträge: 467
Registriert: So 29. Jul 2012, 11:00
Meine Motoren: Herforder DNS, Herforder DSN, Herforder DS, Deutz MAH914, Dampfmaschine Maier 30/25, Argus 410A, PZL 3 SR, DB M127
Wohnort: Südlohn

Re: DEUTZ Gasmotor

Beitragvon gft » Mo 11. Dez 2017, 12:20

Na ja, diese zu reaktivieren würde sicher ein heiden Aufwand und sehr teuer falls überhaupt noch möglich, aber wieder aufstellen sollte man sie alleine aus optischen Gründen des Gesamtbildes!
Elektrisch sind sie ersetzbar durch etwas moderneres, verstecktes in irgend ner Ecke!

Aber so weit bist ja noch nicht,.....

Gruß, D.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag