Schiffsantrieb von Deutz

Hier können Sie nach Motortyp und Hersteller fragen

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

F301
Beiträge: 8
Registriert: So 17. Sep 2017, 13:35
Meine Motoren: MAH 711, F2L712

Schiffsantrieb von Deutz

Beitragvon F301 » So 17. Sep 2017, 19:44

Hallo,
gab es je Einzylinder Zweitakt Glühkopfmotoren von Deutz wie sie früher oft zum Antrieb von Kuttern verwendet wurden. Leider gibt das Netz dazu nicht so viel her.

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1123
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
Ilo E250 (?)
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: Schiffsantrieb von Deutz

Beitragvon motorenbau » Mo 18. Sep 2017, 10:09

F301 hat geschrieben:Leider gibt das Netz dazu nicht so viel her.

Hallo

Das Netz gibt allgemein nicht viel zu Stationärmotoren her.

Deutz hat ca. zwischen 1910 und 1930 auch stehende Zweitakt-Glühkopfmotoren mit einem oder mehreren Zylindern hergestellt. Ab den 20er Jahren wurden sie im Werk Oberursel hergestellt. Es waren die Baureihen RM und ZM. Es sind sogar ein paar wenige erhalten geblieben.







Gruß
Christian
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

F301
Beiträge: 8
Registriert: So 17. Sep 2017, 13:35
Meine Motoren: MAH 711, F2L712

Re: Schiffsantrieb von Deutz

Beitragvon F301 » Mo 18. Sep 2017, 17:25

Danke, dann habe ich das doch richtig gesehen.

Benutzeravatar
atedeutzMA116
Beiträge: 500
Registriert: Di 21. Mai 2013, 19:20
Meine Motoren: deutz MA 216 MA 116 MA 608
Wohnort: oudkerk

Re: Schiffsantrieb von Deutz

Beitragvon atedeutzMA116 » Mo 18. Sep 2017, 20:05

ja bei die leute mit ein schiff sind noch etwas motoren zu finden

und ich weiss noch etwas bei privat sammlers