Kolbenverdichter VV64/100

Hier kommen Technische Fragen rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

wonwon91
Beiträge: 13
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 22:42
Meine Motoren: EL 150 + 1,6KW Generator

Kolbenverdichter VV64/100

Beitragvon wonwon91 » Mo 17. Apr 2017, 21:56

Ich habe noch von meinem Opa einen Kolbenverdichter VV64/100
den ich auch noch als Kompressor nutze. Allerdings habe ich seid einiger Zeit das Problem dass er keine Luft mehr hält und sie rückläufig durch die Sicherheitsbaugruppe bzw Rückschlagventil durchbläßt. Ich verstehe nicht sehr viel davon bin aber der Meinung das es an der Sicherheitsbaugruppe liegt. Ich konnte kein Rückschlagventil finden nachdem ich es komplett zerlegt hatte und bin langsam am verzweifeln. Im Anhang hab ich die Sicherheitsbaugruppe + Typenschild. Das das Ding aus Jugoslavien ist erhoffe ich mir sehr wenig davon eine Beschreibung bzw Ersatzteilliste zu finden. Vielleicht könnt ihr mir helfen

mfg
Dateianhänge
Typenschild Sicherheitsbaugruppe.jpg
Typenschild aus Jugoslavien
Typenschild Sicherheitsbaugruppe.jpg (73.64 KiB) 403 mal betrachtet
Sicherheitsbaugruppe.jpg
Die Baugruppe in der ein Rückschlagventil verbaut sein soll
Sicherheitsbaugruppe.jpg (71.35 KiB) 403 mal betrachtet
Kompressor groß.jpg
Hier mein Kompressor mit Kessel
Kompressor groß.jpg (64.43 KiB) 403 mal betrachtet

gussbronze
Beiträge: 97
Registriert: So 3. Jan 2010, 20:50
Meine Motoren: Deutzmotoren

Re: Kolbenverdichter VV64/100

Beitragvon gussbronze » Di 18. Apr 2017, 08:48

Ich hatte auch das Problem mit meinem Kompressor.
Nach dem Absuchen der Leitungen mit Lecksuchspray habe ich festgestellt, dass der Kessel durchgerostet war. Nach Austausch des Kessels und Umstellung von Kugelhahn auf Muffenschieber als Absperrhahn ist jetzt alles wieder im "grünen Bereich".
Im Betrieb setzt sich im System Kondenswasser ab. Habe unten im neuen Kessel ein Wasserablassventil gesetzt, damit ich ab und zu Kondenswasser ablassen kann.

Gruß

wonwon91
Beiträge: 13
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 22:42
Meine Motoren: EL 150 + 1,6KW Generator

Re: Kolbenverdichter VV64/100

Beitragvon wonwon91 » Di 18. Apr 2017, 19:14

So. Problem gelöst. Ein versüftes Rückschlagventil und eine Feder die müde geworden ist haben das Problem verursacht.
Könnte mir selber in den A**** beissen das ich das Problem nicht eher gesehen habe.
Ja das mit dem Wasser ist eben auch ein Problem. Dazu kommt noch das die Kolbenringe am Verdichter nicht mehr viel wert sind und es deshalb noch etwas Öl in den Kessel pumpt. Das ergibt dann diese Zähflüssige masse.