Farymann 15D430 springt nicht mehr an

Hier kommen die Probleme mit den Motoren rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Benutzeravatar
Benny-Boxer
Beiträge: 789
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:04
Meine Motoren: GT124 mit 4KDV-Motor
1H65
Sendling WS 304
Deutz MA308
Deutz MA 608 mit Diamant D525 Kornmühle
Deutz MA 216, 416,
Deutz MAH 711 mit Generator
Lister D mit original Lister Wasserpumpe
Reform mit Naeher´s Pumpe Cemnitz
SICAM (BJ 1920)
Wohnort: Großenhain
Kontaktdaten:

Re: Farymann 15D430 springt nicht mehr an

Beitragvon Benny-Boxer » Mi 2. Nov 2016, 17:34

Lothar höre auf zu stänkern ;) :)
wenn nichts mehr geht machst es eh du :mrgreen:
MfG B-B
Ein Schlag auf den Kopf, erhöht das Denkvermögen
aber löst auch so manche Schraube.


Die Pflege von technischen Kulturgut ist nicht das Aufbewahren der Asche, sondern das Weitertragen der Flamme

BUMI
Beiträge: 775
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 09:49
Meine Motoren: Stationär Glühkopf Neufeldt&Kuhnke Kiel
Bootsmotor Solo G3 ca 1938
Bootsmotor Gray S 1908
Stationär MAK ME 15 Kiel 1948

Re: Farymann 15D430 springt nicht mehr an

Beitragvon BUMI » Do 3. Nov 2016, 09:49

Moin, Stephan, der Trieb liegt nackt vor Dir (schöne Vorstellung), Du kannst Leichtgängigkeit und gefühltes Lagerspiel prüfen.
Die Frage ist, wo die Buchstücke vom Zylinder geblieben sind und wie Du dem Zylinder vom Kolben gezogen hast. Wenn Du das mit Kuhfuß unter dem Zylinder gemacht hast, wäre zu prüfen, ob das Pleuel gerade gebileben ist.
Gruß, Burgfried
Kultur ist die Zügelung der Gier.
Dicke Eier sind nicht immer ein Zeichen für Potenz - es könnte Krebs sein
Achte auf Deine Träume - der Narr hat schönere als der Weise

user97474
Beiträge: 5
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 18:50
Meine Motoren: Farymann 15D430, BJ 1984

Re: Farymann 15D430 springt nicht mehr an

Beitragvon user97474 » Do 3. Nov 2016, 10:05

Guten Morgen,
den Zylinder habe ich garnicht abgezogen. Habe die Kurbel eingesteckt und gaaaanz leicht und langsam gedreht.... der Zylinder hat sich dann hochgeschoben.... Ich konnte ihn dann einfach abnehmen.
Werde heute abend mal das "Spiel" - hoffentlich an der richtigen Stelle - prüfen und berichten.

Die Bruchstücke werden wahrscheinlich im Öl schwimmen?

Was meint Ihr zu den mir angebotenen Teilen?! Macht es mehr Sinn für mich einen Motor wie beschirben zu kaufen oder doch nur Zylinder und Kolben?

Gruß

Benutzeravatar
Benny-Boxer
Beiträge: 789
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:04
Meine Motoren: GT124 mit 4KDV-Motor
1H65
Sendling WS 304
Deutz MA308
Deutz MA 608 mit Diamant D525 Kornmühle
Deutz MA 216, 416,
Deutz MAH 711 mit Generator
Lister D mit original Lister Wasserpumpe
Reform mit Naeher´s Pumpe Cemnitz
SICAM (BJ 1920)
Wohnort: Großenhain
Kontaktdaten:

Re: Farymann 15D430 springt nicht mehr an

Beitragvon Benny-Boxer » Do 3. Nov 2016, 10:42

Motor :!: :roll:
hast dann glaube die wenigste Arbeit, würde aber erfragen warum nur den Rumpfmotor, wo wann wie gelaufen
- weil er ja jetzt nackig ist (Nackig und sie hört sich auch gut an) ;)
MfG B-B
Ein Schlag auf den Kopf, erhöht das Denkvermögen
aber löst auch so manche Schraube.


Die Pflege von technischen Kulturgut ist nicht das Aufbewahren der Asche, sondern das Weitertragen der Flamme

user97474
Beiträge: 5
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 18:50
Meine Motoren: Farymann 15D430, BJ 1984

Re: Farymann 15D430 springt nicht mehr an

Beitragvon user97474 » Do 3. Nov 2016, 10:54

Verkäufer meinte er hatte auch nen Rüttelplatte mit diesem Motor der nicht lief. Weil er sich nicht auskannte hat er einen anderen Motor (eben den angebotenen gekauft). Bei der Montage habe er einen "Fachmann" hinzugezogen. Der stellte fest dass am ersten ursprünglichen Motor nur die Einspritzdüse nicht funktionierte.
Also baute er diese aus dem neu beschafften Ersatzmotor auf den ersten um und er lief. Deswegen habe er den 2. jetzt übrig.

Davon wahlweise eben Zylinder und Kolben oder komplett für mich... Müsste auf diesen nur meine alte Einspritzdüse bauen und auch meinen alten Luftfilter....

Benutzeravatar
Benny-Boxer
Beiträge: 789
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:04
Meine Motoren: GT124 mit 4KDV-Motor
1H65
Sendling WS 304
Deutz MA308
Deutz MA 608 mit Diamant D525 Kornmühle
Deutz MA 216, 416,
Deutz MAH 711 mit Generator
Lister D mit original Lister Wasserpumpe
Reform mit Naeher´s Pumpe Cemnitz
SICAM (BJ 1920)
Wohnort: Großenhain
Kontaktdaten:

Re: Farymann 15D430 springt nicht mehr an

Beitragvon Benny-Boxer » Do 3. Nov 2016, 11:10

Tipp von mir, mache es so !
Wenn er dann nicht läuft weiste ja wer der Lieferant war ;)
deinen Rumpfmotor kannst ja weiter reichen
vielleicht brauch Artur oder Lothar ja was :)
mein letzter Beitrag zu dem Thema, bevor ich gesteinigt werde. :P
MfG B-B
Ein Schlag auf den Kopf, erhöht das Denkvermögen
aber löst auch so manche Schraube.


Die Pflege von technischen Kulturgut ist nicht das Aufbewahren der Asche, sondern das Weitertragen der Flamme

arturwernz
Beiträge: 100
Registriert: So 8. Jul 2012, 14:14
Meine Motoren: farymann-s10 ,25ps n=2500 farymann g10,14ps n=1750
farymann-g20 14ps n=1750 farymann le-6psn=2000
farymann-k5--4,5psn=3ooo farymann lcs 19ps n=19oo
hatz e 108 10 ps n=1500

Re: Farymann 15D430 springt nicht mehr an

Beitragvon arturwernz » Fr 4. Nov 2016, 10:27

hallo
ich war 25 jahre bei farymann als Monteur im versuch beschäftigt und viel zeit war ich als reisemonteur
in ganz Europa unterwegs.ich bin bereit mir den Motor unverbindlich anzusehen und einen Kostenvoranschlag
zuerstellen. meine Anschrift :adlerstr.13 68623 Lampertheim ich wohne 500m von farymann entfernt.
mfg.ARTUR WERNZ

Horst77
Beiträge: 1
Registriert: So 6. Nov 2016, 17:12
Meine Motoren: 33 k514260

Re: Farymann 15D430 springt nicht mehr an

Beitragvon Horst77 » So 6. Nov 2016, 17:38

Hallo artur wie kann ich dich erreichen? MEIN MOTOR 33K51 4260
BEKOMME ICH NICHT ZUM LAUFEN.
ICH BIN VON BÜTTELBORN.
EINSPRITZPUMPE FUNZT
Mein motoren spezi Hat keinen Kompressionstester für diesel und kennt sich mit diesel nicht aus.
HIER MEINE E MAIL horstkroecker@gmx.de
01702847583
Bitte nur zu den Pausen oder ab 16:30
anrufen.

Schöne abend noch.
Mfg Horst Kröcker

glaskarsten
Beiträge: 1
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 16:26
Meine Motoren: Farymann

Re: Farymann 15D430 springt nicht mehr an

Beitragvon glaskarsten » Mi 5. Apr 2017, 16:39

Hallo Farymann, vielleicht kannst du mir auch helfen. Fast das selbe Problem Weber TC30 mit Farymann 15d springt nicht an. Kommt nur weißer Rauch raus, also Diesel kommt zwar an aber verbrennt nicht. Ventile habe ich x mal eingestellt. Einen Mehrmengenregler habe ich übrigens auch nicht nur den Gummistopfen. Lohnt es sich die alte Einspritzdüse testen zu lassen oder lieber gleich eine Neue. Achso weiß jemand wo es noch bezahlbare gibt ?

LG

Karsten


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag