Ölstands-Anzeiger Deutz

Hier könnt Ihr eure Bezugsquellen von Ersatzteilen rein schreiben

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

jaki
Beiträge: 669
Registriert: Di 31. Aug 2010, 13:48
Meine Motoren: 8x Deutz, 5x Warchalowski,
3x Lang & Reichl, 3x Sendling, 2x Renauer,
2x Lister, 2x Ig. Lorenz, Liesinger,
Simmeringer, Bauer & Ebner, Exinger
Gebr. Steininger, Jähne, Fairbanks Morse
Schlüter, Deering, Ebbs & Radinger,
Lang & Reichl, HSCS
Kontaktdaten:

Ölstands-Anzeiger Deutz

Beitragvon jaki » Mi 4. Jan 2017, 10:05

Hallo,

Würde solche Ölstandsprüfer benötigen. Hat jemand sowas? Genaue Gewindeabmessung müsste ich nachsehen.

Ich würde mir hier einiges an Arbeit an der Drehbank ersparen :roll:

Vielen Dank,

Gruß Jakob
Dateianhänge
P1040444 - Kopie.JPG
P1040444 - Kopie.JPG (58.9 KiB) 739 mal betrachtet
:mrgreen:

Hist. Fahrzeuge
Beiträge: 192
Registriert: Sa 25. Dez 2010, 12:53
Meine Motoren: Verschiedene Deutz Motoren E12,CM214,MAH 222, MAH 322, MJR128, MAH 711
Schlüter, Warchalowski, Reichelt und Lang, Opel,
Lanz Bulldogs 12er, 22/28, 22/38 Strasse, 20er, 25er, 38 Eiler, Fendt Holzgaser, Hanomag R460S,Köpfli Traktoren 1x Trumpf mit Chevi Motor,1x Trumpf Perkins P4. 1x Trumpf Perkins P6, 1 x JK mit 6 Zyl. Opel, 1 Kelkel Traktor, Junkers 1HK65,Hk110
UNIMOG U421

Re: Ölstands-Anzeiger Deutz

Beitragvon Hist. Fahrzeuge » Mi 4. Jan 2017, 18:03

Hallo Jakob,
hatte das gleichr Problem wie Du. Habe einen Ölstandsanzeiger mit Schauglas reingebaut. Am Schauglas ne rote Markierung angebracht.
Gruß
Werner

jaki
Beiträge: 669
Registriert: Di 31. Aug 2010, 13:48
Meine Motoren: 8x Deutz, 5x Warchalowski,
3x Lang & Reichl, 3x Sendling, 2x Renauer,
2x Lister, 2x Ig. Lorenz, Liesinger,
Simmeringer, Bauer & Ebner, Exinger
Gebr. Steininger, Jähne, Fairbanks Morse
Schlüter, Deering, Ebbs & Radinger,
Lang & Reichl, HSCS
Kontaktdaten:

Re: Ölstands-Anzeiger Deutz

Beitragvon jaki » Mi 4. Jan 2017, 18:09

Einen mit Schauglas möchte ich eigentlich nicht.. Das ist mit ein bisschen zu viel Schicki-Micki...

Gruß, Jakob
:mrgreen:

Benutzeravatar
220
Beiträge: 23
Registriert: Sa 21. Mai 2011, 22:07
Meine Motoren: Deutz MAH 220
Deutz MA 311
Deutz MA 608
Wohnort: Asbach - Hussen

Re: Ölstands-Anzeiger Deutz

Beitragvon 220 » Do 5. Jan 2017, 19:57

Hallo,
suche auch noch so etwas. Habe erst mal so etwas genommen.

Gruß Björn

WP_20161029_17_00_04_Pro (2).jpg
WP_20161029_17_00_04_Pro (2).jpg (158.29 KiB) 602 mal betrachtet

Benutzeravatar
Benny-Boxer
Beiträge: 716
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:04
Meine Motoren: GT124 mit 4KDV-Motor
1H65
Sendling WS 304
Deutz MA308
Deutz MA 608 mit Diamant D525 Kornmühle
Deutz MA 216, 416,
Deutz MAH 711 mit Generator
Lister D mit original Lister Wasserpumpe
Reform
SICAM (BJ 1920)

Re: Ölstands-Anzeiger Deutz

Beitragvon Benny-Boxer » Fr 6. Jan 2017, 18:09

Fragt doch mal den: Motorenlange
Thomas Lange der kann euch bestimmt helfen ;)
Mfg B-B
Ein Schlag auf den Kopf, erhöht das Denkvermögen
aber löst auch so manche Schraube.


Die Pflege von technischen Kulturgut ist nicht das Aufbewahren der Asche, sondern das Weitertragen der Flamme

motorenlange
Beiträge: 70
Registriert: Di 20. Nov 2012, 19:40

Re: Ölstands-Anzeiger Deutz

Beitragvon motorenlange » Sa 7. Jan 2017, 18:22

hallo
ich schaue Montag mal nach mfg Thomas Lange

jaki
Beiträge: 669
Registriert: Di 31. Aug 2010, 13:48
Meine Motoren: 8x Deutz, 5x Warchalowski,
3x Lang & Reichl, 3x Sendling, 2x Renauer,
2x Lister, 2x Ig. Lorenz, Liesinger,
Simmeringer, Bauer & Ebner, Exinger
Gebr. Steininger, Jähne, Fairbanks Morse
Schlüter, Deering, Ebbs & Radinger,
Lang & Reichl, HSCS
Kontaktdaten:

Re: Ölstands-Anzeiger Deutz

Beitragvon jaki » Sa 7. Jan 2017, 20:21

Ok,

Vielen Dank!
Das Gewinde in meinem Block hat 13mm, ist also 1/4"...

Gruß, Jakob
:mrgreen:

Benutzeravatar
meisteradam
Moderator / Lektor
Beiträge: 1269
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 05:25
Meine Motoren: .:*!*:.
Diverse stationäre Motoren von:
......................................................
Adam,Bohn&Kähler,Claeys,
Colo-Diesel,Crosley-Ohio,Deutz,
Farmann,Farymann,GEMA,GNOM
Oberursel,Güldner,Guidetti,
H.Liesen,Hille,Homelite,Junkers,
Kaelble,Körting,MODAAG,
Motosacoche,MWM,Novak-System
Brons,Ph. Swiderski,Stihl,Garelli,
Polymoteur,Reform,Scoda,Sendling,
Siemens&Halske,Solo,Wolf&Struck,
.......................................................
verschiedene Kompressoren,Pumpen,
Generatoren und eine Luftlampe
sowie einen Schleifbock

Re: Ölstands-Anzeiger Deutz

Beitragvon meisteradam » So 8. Jan 2017, 05:20

Hallo :P

Wenn Thomas solch ein Teil hätte, hätte ich es ihm schon lange abgekauft :!:

Mit dem Ölstandsröhrchen von 220 hättest du schon fast alles was du brauchst.
Die kosten 6 oder 7 €.

MfG ;)
:mrgreen: VÖLLIG UNNÖTIG - ABER GEIL! :mrgreen:

;) LIEBER HABEN UND NICHT BRAUCHEN --- ALS BRAUCHEN UND NICHT HABEN ! ;)

IGHM

:!: Mein YouTube Kanal :!:

Benutzeravatar
Benny-Boxer
Beiträge: 716
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:04
Meine Motoren: GT124 mit 4KDV-Motor
1H65
Sendling WS 304
Deutz MA308
Deutz MA 608 mit Diamant D525 Kornmühle
Deutz MA 216, 416,
Deutz MAH 711 mit Generator
Lister D mit original Lister Wasserpumpe
Reform
SICAM (BJ 1920)

Re: Ölstands-Anzeiger Deutz

Beitragvon Benny-Boxer » So 8. Jan 2017, 16:30

So kenne ich dich :P , alles aufkaufen :P :lol:
Alu Schaugläser müsste Thomas glaube haben ob nun ohne Glas welche da sind unterzieht sich meiner Kenntnis.
Dazu habe ich in seinem Museum einfach eine Runde zu wenig gemacht (es waren glaube 5-6 Runden) bei jeder was neues gesehen!
einzigartig die Sammlung
MfG B-B
Ein Schlag auf den Kopf, erhöht das Denkvermögen
aber löst auch so manche Schraube.


Die Pflege von technischen Kulturgut ist nicht das Aufbewahren der Asche, sondern das Weitertragen der Flamme


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Bezugsquellen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast