Was für ein Motor ist das

Hier können Sie nach Motordaten Fragen wenn der Typ und Hersteller bekannt ist

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Motorensammler
Beiträge: 88
Registriert: Di 4. Mai 2010, 18:52
Meine Motoren: Körting 18 PS Bj 19 24
MAWAS Diesel 2 Zylinder 20 ps Bj 19 36
MWM 2 Zylinder Typ und Bj unbekannt
Osna D1 Kolbenpumpe
MWM KDW 415 D 40 Ps Bj 19 51
Deutz MAH 322
Hein 2 Takt Glühkopf Schiffsdiesel
Güldner W 50 Dieselmotor mit Generator 20 KVA aus einem WEltkriegsbunker
DIA Membranpumpe mit Hatz E 89
Wohnort: Hambühren

Was für ein Motor ist das

Beitragvon Motorensammler » So 16. Okt 2016, 22:14

img_0097.jpg
img_0097.jpg (84.04 KiB) 2012 mal betrachtet
Hallo liebe Schraubergemeinde
Ich habe einen Motor bekommen von dem ich den Hersteller nicht identifizieren kann.
Ich tippe mal auf einen Motor aus der ehemaligen DDR bin mir aber nicht sicher.
Es ist wie auf den Bildern zu sehen ein Dieselmotor mit Verdampfungskühlung.
Der Motor scheint mal auf Durchlaufkühlung umgebaut zu sein.
Weis jemand was das für ein Motor ist?
img_0098.jpg
img_0098.jpg (81.92 KiB) 2012 mal betrachtet
img_0097.jpg
img_0097.jpg (84.04 KiB) 2012 mal betrachtet
img_0097.jpg
img_0097.jpg (84.04 KiB) 2012 mal betrachtet
Dateianhänge
img_0100.jpg
img_0100.jpg (79.58 KiB) 2012 mal betrachtet
img_0099.jpg
img_0099.jpg (91.37 KiB) 2012 mal betrachtet
Grüße aus Hambühren Michael

Haben ist besser wie Brauchen!

oldiefreund22
Beiträge: 206
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 12:15
Meine Motoren: Deutz MA 608;
Deutz MA 711;
Deutz MAH 914 Ein-Rad;
SENDLING WS 308;
2x 1H65;
URSUS C45;
GUTBROD;
Barkas V901(Framo)
Sendling WS 304

Re: Was für ein Motor ist das

Beitragvon oldiefreund22 » So 16. Okt 2016, 23:32

Hallo Michael, ich denke du liegst mit deiner Vermutung (DDR) richtig. Es ist ein 1H65. Gebaut in Cunewalde.
***Viel Spaß beim schrauben***

Gruß
oldiefreund22

Benutzeravatar
VerdampferSammler
Beiträge: 267
Registriert: Do 20. Mär 2014, 23:48
Meine Motoren: Reform
MWM RH224e
DEUTZ:
PME 322
MIH 332
MAH218, MAH514; MAH516; MAH711; MAH714
MA 308, MA 311, MA 416; MA 914

Cunewalde:
H65; 1H65; 2H65; LD120; LD130, 1KVD8

Schönebecker:
6KVD14,5SRW; 6VD14,5/12-1SRW
4NDV14

BARKAS:
EL65; EL100; EL150; EL308; ZW1103
2NZD 9/12
Wohnort: an der höchsten Erhebung im Landkreis Nordsachsen

Re: Was für ein Motor ist das

Beitragvon VerdampferSammler » Mo 17. Okt 2016, 00:00

oldiefreund22 hat geschrieben:Hallo Michael, ich denke du liegst mit deiner Vermutung (DDR) richtig. Es ist ein 1H65. Gebaut in Cunewalde.


Vielleicht liegt es daran das es schon spät ist oder die Bilder ohne Brille betrachtet wurden, aber der Motor ist alles andere als ein 1H65.

Es ist auch kein Motor der in der DDR gebaut wurde.
Suche Teile für den DEUTZ OME/ OMZ 122 und für den MIH eine Anlassluftflasche.

Benutzeravatar
MotorenMatze
Administrator
Beiträge: 1012
Registriert: So 30. Nov 2008, 19:24
Meine Motoren: ...
Baumann Gasmotor
Deutz CM 112
Deutz MA 113
Deutz MA 116
Deutz MA 216
Deutz MA 316
Deutz MA 308
Deutz MA 608
Deutz MA 311
Deutz MA 511
Deutz MA 711
Deutz MAH 611
Deutz MAH 711
Deutz MAH 914
Güldner GK 6
Jaehne LP
Jaehne LM
Lauzanne SB Bj. 1885
Reform BO
Siemens & Halske M2
Slavia (4-5PS Benzin/Petroleum)
usw.
und ich Kämpfe weiter ;-)
Wohnort: jetzt Erfurt / früher Neuenstein
Kontaktdaten:

Re: Was für ein Motor ist das

Beitragvon MotorenMatze » Mo 17. Okt 2016, 00:07

Hallo,

Das ist ein Güldner GW14

Gruß Mathias
Meine YouTube Video´s

Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

oldiefreund22
Beiträge: 206
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 12:15
Meine Motoren: Deutz MA 608;
Deutz MA 711;
Deutz MAH 914 Ein-Rad;
SENDLING WS 308;
2x 1H65;
URSUS C45;
GUTBROD;
Barkas V901(Framo)
Sendling WS 304

Re: Was für ein Motor ist das

Beitragvon oldiefreund22 » Mo 17. Okt 2016, 02:24

@VerdampferSammler, es lag an der Brille :o , sorry
***Viel Spaß beim schrauben***

Gruß
oldiefreund22

stamoron59
Beiträge: 276
Registriert: So 29. Apr 2012, 11:51
Meine Motoren: Güldner GL11
2x Junkers 1 HK65
Modaag H19
versch. Deutz
MA 511
MA 608
MA711
MAH 611
MAH 711

MAH 514
FMAH 714.

El 308
MAN 2F1 Bj.58
EMW R35 Bj.53
MZ ES 250/2 Bj.68
Trabant 601 Uni.Bj.78
MZ RT 125/2 Bj.59

Re: Was für ein Motor ist das

Beitragvon stamoron59 » Mo 17. Okt 2016, 05:58

Genau! Das ist ein Güldner,das sieht man an der ESP. :shock:
Lebe deine Träume und träume nicht dein Leben!

Bahner2
Beiträge: 8
Registriert: Do 28. Apr 2016, 21:42
Meine Motoren: Keine eigenen Motore

Re: Was für ein Motor ist das

Beitragvon Bahner2 » Di 18. Okt 2016, 09:27

.
Siehe unter

http://forum.standmotor.de/frage-nach-motortyp-motorhersteller-f11/guldner-stationar-welcher-typ-t1808.html

Dort ist ein Güldner-Fabrikschild abgebildet.

Die Flächenaufteilenug und die Anordnung von PS, Drehzahl und Motornummer ist identisch.


Einen schönen Tag
wünscht
Bahner2

.

Motorensammler
Beiträge: 88
Registriert: Di 4. Mai 2010, 18:52
Meine Motoren: Körting 18 PS Bj 19 24
MAWAS Diesel 2 Zylinder 20 ps Bj 19 36
MWM 2 Zylinder Typ und Bj unbekannt
Osna D1 Kolbenpumpe
MWM KDW 415 D 40 Ps Bj 19 51
Deutz MAH 322
Hein 2 Takt Glühkopf Schiffsdiesel
Güldner W 50 Dieselmotor mit Generator 20 KVA aus einem WEltkriegsbunker
DIA Membranpumpe mit Hatz E 89
Wohnort: Hambühren

Re: Was für ein Motor ist das

Beitragvon Motorensammler » Di 18. Okt 2016, 20:59

Hallo alle zusammen
Danke für die Hinweise,ich hätte da echt nicht auf Güldner getippt.
Hat jemand Interesse an dem Motor?
Er ist nicht komplett so wie er da steht.
Er hat einen geschweißten Frostschaden oben an der Kante zum Tank.
Gruß Michael
Grüße aus Hambühren Michael

Haben ist besser wie Brauchen!

Benutzeravatar
MotorenMatze
Administrator
Beiträge: 1012
Registriert: So 30. Nov 2008, 19:24
Meine Motoren: ...
Baumann Gasmotor
Deutz CM 112
Deutz MA 113
Deutz MA 116
Deutz MA 216
Deutz MA 316
Deutz MA 308
Deutz MA 608
Deutz MA 311
Deutz MA 511
Deutz MA 711
Deutz MAH 611
Deutz MAH 711
Deutz MAH 914
Güldner GK 6
Jaehne LP
Jaehne LM
Lauzanne SB Bj. 1885
Reform BO
Siemens & Halske M2
Slavia (4-5PS Benzin/Petroleum)
usw.
und ich Kämpfe weiter ;-)
Wohnort: jetzt Erfurt / früher Neuenstein
Kontaktdaten:

Re: Was für ein Motor ist das

Beitragvon MotorenMatze » Di 18. Okt 2016, 21:31

Motorensammler hat geschrieben:Hallo alle zusammen
Danke für die Hinweise,ich hätte da echt nicht auf Güldner getippt.
Hat jemand Interesse an dem Motor?
Er ist nicht komplett so wie er da steht.
Er hat einen geschweißten Frostschaden oben an der Kante zum Tank.
Gruß Michael


Wo steht der Motor und was soll er kosten?

Gruß Mathias
Meine YouTube Video´s

Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag