Traktormuseum Bodensee 17. & 18. September 2016

Hier kommen die Termine rein.

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Benutzeravatar
deutz93
Beiträge: 206
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 22:24
Meine Motoren: changfa R 170 A
Maier Mechanic Modell Gasmotor
Modell Stationärmotor Hans
2 Eigenbau Modelldampfmaschinen
Breuer 2 Zylinder Boxermotor
2 BUB Bootsmotoren
Jap js34 mit 12 Volt Generator
DKW EL 462
DKW EL 150
DKW KL 32
Tragbares Benzin-Elektro-Aggregat GAB 1,6
Farymann Typ E
Farymann Typ LE
Ebbs und Radinger LBN 4
Leek Engine Gasmotor
Lister D
Sachs Stamo 4
Wohnort: Höhn

Re: Traktormuseum Bodensee 17. & 18. September 2016

Beitragvon deutz93 » Sa 24. Sep 2016, 17:40

Hallo
Hier mal ein teil meiner Fotos.
gallery/album/32
Mfg.Max
Ein Leben ohne Flex und Schweißbrenner ist möglich aber es wäre ein sinnloses Leben
http://www.youtube.com/channel/UCFZ00fHTjuyckUimS_fRkug

Christoph
Beiträge: 278
Registriert: Do 12. Jul 2012, 21:14
Meine Motoren: Deutz MAH 711
Deutz MA 711
2xDeutz MAH914
Hatz 786
Deutz MAH 714
lister d
sendling ws304

Re: Traktormuseum Bodensee 17. & 18. September 2016

Beitragvon Christoph » So 25. Sep 2016, 17:51

hallo zusammen,
möchte mich auch mal zum treffen äussern.
vorab, die motoren waren klasse und hochinteresant.
leider waren für mich die beiden tage entteuschend.
habe mich rel.spät mit meinen motoren angemeldet und deshalb noch tel. abgeklärt ob noch platz vorhanden ist.
es wurde mir zugesichert dass noch schöne plätze vorhanden sind, und ich gerne mit 2-3 motoren kommen kann.
als ich am sa. wegen stau um 3uhr ankahm, konnte ich zwischen zwei plätzen wählen.
entweder auf der wiese in 2ter reihe am hang :!: nicht wirklich ideal für motoren dazu noch mit transmission.
oder auf dem oberen parkplatz, fernab vom eigentlichen geschehen.
ich habe trotzdem aufgebaut, damit die ganze vorbereitung und der transport nicht umsonst waren.
heute würde ich nicht mehr abladen. keine leute, selber nur sehr bedingt mitbekommen was auf dem hauptgelände passiert.
schade. falls es nochmals ein treffen gibt, werde ich mir keine arbeit mehr machen, und als reiner besucher kommen.
ich möchte die arbeit und organisation nicht negativ beurteilen.aber einfach zu sagen dass alle plätze schon belegt sind,
hätte mir tagelange vorbereitung und arbeit incl.spritt erpart.

ist nur meine persönliche erfahrung :!: :!: :!:
gruss christoph

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1040
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
Ilo E250 (?)
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: Traktormuseum Bodensee 17. & 18. September 2016

Beitragvon motorenbau » Mo 26. Sep 2016, 10:45

Hallo

Als Mitglied des Organisationsteams möchte ich mich hier auch noch einmal zu unserer Veranstaltung äußern:

Zuerst mal waren wir überwältigt von der Resonanz und der Qualität der angereisten Exponate. Unglaublich, was es zu sehen gab! Die meisten Aussteller haben sich auch sehr verantwortungsvoll und diszipliniert verhalten. Ein ganz recht herzliches Dankeschön für Eure Teilnahme, und dass Ihr so eine tolle Veranstaltung möglich gemacht habt! Es war auch schön, einige von Euch endlich mal persönlich kennenlernen zu dürfen.

Dass es auf dem oberen Ausstellungsplatz so einsam war, tut uns Leid. Mehrere Großexponate, die dort vorgesehen waren, haben kurzfristig abgesagt oder sind einfach nicht angereist. Dass es auf dem restlichen Ausstellungsgelände so eng wurde, war auch nicht geplant. Allerdings haben sich ca. 30 Teilnehmer erst in den 2 Wochen vor dem Treffen angemeldet, als eine Umplanung nicht mehr möglich war. Und dann ist noch ca. 1/3 der Teilnehmer unangemeldet erschienen. Ich kann auch den Unmut verstehen, weil die Erinnerungsplaketten ausgegangen sind. Es werden aber alle Teilnehmer nachträglich eine erhalten. Das kann aber noch ein Weilchen dauern.

Ich gebe durchaus zu, dass wir vielleicht etwas überfordert waren. Andererseits stand fest, dass wir niemandem die Anreise verbieten oder unangemeldete Teilnehmer wieder nach Hause schicken würden. Trotz alledem sind wir mit der Veranstaltung sehr zufrieden gewesen. Der Aufwand hat sich aus unserer Sicht wirklich gelohnt. Hier noch ein paar von meinen Bildern:
https://www.flickr.com/photos/motorenbau/albums/72157674306732526

Gruß
Christian

PS: für die Kritiker sei gesagt, dass es vermutlich keine Fortsetzung dieser "monstösen Veranstaltung" (Zitat eines Teilnehmers) geben wird.
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

Benutzeravatar
Christian Rady
Beiträge: 162
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 10:08
Meine Motoren: GHD Heissluft, DB M202B und 203A, Deutz MA (u.a. 316), Aster F2B, N&K RSW6, Junkers 1HK65, Lorenz BS, Fairbanks Morse Z, Simmering, Lister D und LD1, S&H M2, NAG, Kämper 90AZ, Trautmann und noch ein paar mehr.

Re: Traktormuseum Bodensee 17. & 18. September 2016

Beitragvon Christian Rady » Mo 26. Sep 2016, 17:17

Moin!

"Monströse Veranstaltung" ? War der zitierte vielleicht auf einem anderen Treffen?
In meinen Augen war alles perfekt, und etwa aufkeimende Probleme konnten mit dem Team schnell gelöst werden... danke dafür!

Klar ist es ein Unterschied, ob man zum Treffen auf einer Motorenwiese fährt oder an einer Veranstaltung eines professionell geführten, bekannten Museums teilnimmt. Da kommt die lagerfeuer- und Bierkistenromantik vielleicht zu kurz. War aber alles im Vorfeld bekannt!

Nochmals meinen Dank an das Organisationsteam und das Team des Traktormuseums, endlich war im Südwesten mal wieder was los!

Grüße ausm Barnim ans Schwäbische Meer!

Christian
Mitglied der IG-HM, Interessengemeinschaft Historische Motoren Deutschland.

Benutzeravatar
Benny-Boxer
Beiträge: 752
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:04
Meine Motoren: GT124 mit 4KDV-Motor
1H65
Sendling WS 304
Deutz MA308
Deutz MA 608 mit Diamant D525 Kornmühle
Deutz MA 216, 416,
Deutz MAH 711 mit Generator
Lister D mit original Lister Wasserpumpe
Reform
SICAM (BJ 1920)

Re: Traktormuseum Bodensee 17. & 18. September 2016

Beitragvon Benny-Boxer » Mo 26. Sep 2016, 17:31

Hallo Christian
Von mir bekommt ihr ein großes Lob für die Veranstaltung
so etwas großzügiges von Veranstalter habe ich noch nie erlebt! ( Essensmarke/ Getränkemarken pro Person und Tage, Plakette in 1A Qualität,das Essen nach der Jahreshauptveranstaltung .... )
Und wo Pro ist ist auch Kontra
eine Wiederholung so einer Großveranstaltung-aller 4 Jahre... ? ich würde wieder kommen ;) was sind schon 9 Stunden Fahrt :lol:
für das was ihr da geboten habt
MfG B-B
Ein Schlag auf den Kopf, erhöht das Denkvermögen
aber löst auch so manche Schraube.


Die Pflege von technischen Kulturgut ist nicht das Aufbewahren der Asche, sondern das Weitertragen der Flamme

nockenwelle
Beiträge: 55
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 20:54
Meine Motoren: .Sachs Stamo 6 (Bj.1951)
Sachs ST 75 mit Eisemann Stromerzeuger (Bj.1961)
Sachs Stamo 281 mit Alup Kompressor (Bj.1966),
Solo 549 (Bj. ca.1955)
Farymann E Typ 6PS (Bj.1960)
Deutz F1 L 400D mit großer Wasserpumpe ca. 1t (Bj.ca.1970)

2x Agria 2400 mit NSU 65
Agria 2400 mit Hirt Motor
Agria Baby mit Quickly Motor (wird gerade Restauriert)
Agria 200 mit Sachs St 102 (wird bald zum laufen gebracht)
Stihl FS 65 Motorsense (Bj.1980)
und weitere alte Maschinen
Wohnort: Allensbach (nähe Konstanz)

Re: Traktormuseum Bodensee 17. & 18. September 2016

Beitragvon nockenwelle » Sa 1. Okt 2016, 09:13

Hallo,

ich möchte mich bei den Veranstaltern riesig bedanken, es war ein sehr tolles Treffen,
ich hoffe das es in den nächsten Jahren noch einmal stattfindet :D !!!!!!!!!!!!!


Ich war mit drei Sachs Motoren am Samstag und am Sonntag da.
Obwohl die Motoren etwas abgelegen standen ( unten zwischen Mauer und Hang ) und ganz hinten
waren immer Zuschauer da.

Stamo-Grüße aus Konstanz Luca


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Termine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast