Unterschied Dieselmotor - Wasserverdampfer

Alles was wo anders nicht reinpasst

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

eifel
Beiträge: 140
Registriert: Di 23. Dez 2008, 23:55
Wohnort: Raum Bitburg

Re: Unterschied Dieselmotor - Wasserverdampfer

Beitragvon eifel » Mo 6. Feb 2012, 23:55

Hallo,

man lernt nie aus! ;) :lol:

Bis dann,.....
Bitte Copyright beachten! Danke schön!

hilde
Beiträge: 13
Registriert: Do 15. Okt 2009, 04:21
Meine Motoren: Deutz MA608 , MAH711 , MAH714 , MAH516 , Junkers 1HK65 ,
Zündapp KS600/St. , E.Bendel , Hatz L1, EKM 2NVD 18,
Wohnort: Magdeburg

Re: Unterschied Dieselmotor - Wasserverdampfer

Beitragvon hilde » Mi 8. Feb 2012, 23:58

Schlimme Zeiten, als man die Vergaser aus Holz schnitzte weil es kein Metall mehr gab.

Benutzeravatar
kopfgesteuert
Beiträge: 381
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 16:19
Meine Motoren: -)
Borussia
Deutz
EEC
Givaudan
Güldner
Ig. Lorenz
Japy
Lux
Poyaud
Reform
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Unterschied Dieselmotor - Wasserverdampfer

Beitragvon kopfgesteuert » Do 9. Feb 2012, 16:24

hilde hat geschrieben:Schlimme Zeiten, als man die Vergaser aus Holz schnitzte weil es kein Metall mehr gab.


...das ist gar nicht so abwegig. Vor knapp 30 Jahren wechselte nach einer Probefahrt im Hof des Verkäufers im Raum Reutlingen ein Oldtimer Motorrad aus den 30er Jahren den Besitzer. Der Kauf wurde wie seinerzeit üblich mit Handschlag besiegelt. Zuhause bei der Restauration 3 Jahre später stellte sich dann heraus, dass der Motor einen gedrechselten Kolben aus Holz hatte. Zu diesem Zeitpunkt hatte der gewiefte Verkäufer leider jedoch schon den Löffel abgegeben - Not macht eben erfinderisch 8-)

Grüsse, Markus
Suche original Literatur für Reform B0, Deutz CM 1 + CM 2, Deutz MA 1 + MA 2 + MA 3, Japy 11 E + 12 E und Lorenz Motoren wie bspw. Prospekte Kataloge Anleitungen Teilelisten usw.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag