Robinson Typ X

Alles was wo anders nicht reinpasst

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Benutzeravatar
iRon
Beiträge: 276
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 11:56
Wohnort: Finsterwalde
Kontaktdaten:

Robinson Typ X

Beitragvon iRon » So 12. Feb 2017, 00:32

Interessante Version einer Kühlung, auch sonst so :o


nockenwelle
Beiträge: 55
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 20:54
Meine Motoren: .Sachs Stamo 6 (Bj.1951)
Sachs ST 75 mit Eisemann Stromerzeuger (Bj.1961)
Sachs Stamo 281 mit Alup Kompressor (Bj.1966),
Solo 549 (Bj. ca.1955)
Farymann E Typ 6PS (Bj.1960)
Deutz F1 L 400D mit großer Wasserpumpe ca. 1t (Bj.ca.1970)

2x Agria 2400 mit NSU 65
Agria 2400 mit Hirt Motor
Agria Baby mit Quickly Motor (wird gerade Restauriert)
Agria 200 mit Sachs St 102 (wird bald zum laufen gebracht)
Stihl FS 65 Motorsense (Bj.1980)
und weitere alte Maschinen
Wohnort: Allensbach (nähe Konstanz)

Re: Robinson Typ X

Beitragvon nockenwelle » So 12. Feb 2017, 09:49

Hallo,
ich denke, dass das so gekühlt wird:

IMG_2206.JPG
kühlungs Schema
IMG_2206.JPG (39.82 KiB) 437 mal betrachtet


Wenn es nicht stimmt, bitte berichtigen! ;)

Freundliche Grüße, Luca

Benutzeravatar
meisteradam
Moderator / Lektor
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 05:25
Meine Motoren: Diverse stationäre Motoren

Re: Robinson Typ X

Beitragvon meisteradam » So 12. Feb 2017, 16:29

Hallo Luca :P

Deine Zeichnung ist schon recht gut!
Jedoch ist auch beim Robinson Motor die gesamte Laufbüchse von einem Wassermantel umgeben.
Das Verdampfergefäß ist absichtlich höher als der Wassermantel.
Die Stelle an der der Tropföler sitzt ist der höchster Punkt.
Dort muß auch mindestens der Wasserstand möglichst immer sein.
Ist nichts anderes als bei unseren normalen Verdampfermotoren.
Nur die Anordnung ist etwas verrückt gemacht.
Aber ganau das macht für mich die Faszination an den alten Motoren aus.

MfG ;)
:mrgreen: VÖLLIG UNNÖTIG - ABER GEIL! :mrgreen:

;) LIEBER HABEN UND NICHT BRAUCHEN --- ALS BRAUCHEN UND NICHT HABEN ! ;)

IGHM

:!: Mein YouTube Kanal :!:

nockenwelle
Beiträge: 55
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 20:54
Meine Motoren: .Sachs Stamo 6 (Bj.1951)
Sachs ST 75 mit Eisemann Stromerzeuger (Bj.1961)
Sachs Stamo 281 mit Alup Kompressor (Bj.1966),
Solo 549 (Bj. ca.1955)
Farymann E Typ 6PS (Bj.1960)
Deutz F1 L 400D mit großer Wasserpumpe ca. 1t (Bj.ca.1970)

2x Agria 2400 mit NSU 65
Agria 2400 mit Hirt Motor
Agria Baby mit Quickly Motor (wird gerade Restauriert)
Agria 200 mit Sachs St 102 (wird bald zum laufen gebracht)
Stihl FS 65 Motorsense (Bj.1980)
und weitere alte Maschinen
Wohnort: Allensbach (nähe Konstanz)

Re: Robinson Typ X

Beitragvon nockenwelle » Mo 13. Feb 2017, 13:30

Danke für den Hinweis!
Luca