Firmengeschichte Baechtold Steckborn

Alles was wo anders nicht reinpasst

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

SwissEngines
Beiträge: 22
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 18:51
Meine Motoren: -

Firmengeschichte Baechtold Steckborn

Beitragvon SwissEngines » So 26. Mär 2017, 16:31

Hallo Sammlergemeinde,
Mit der Aufarbeitung der Firmengeschichte der Firma Baechtold geht es langsam, aber stetig voran.
Die Sortierung der alten Fotografien und Zeichnungen nimmt sehr viel Zeit in Anspruch und ist eine sehr interessante, aber auch mühselige Angelegenheit. Viele der Fotografien sind von schlechter Qualität.
Zudem hat die Firma Baechtold turbulente Zeiten und mehrere Besitzerwechsel durchgemacht, bevor das Unternehmen ganz dicht machte.
Das alles war für den Erhalt des Firmensarchivs alles andere als förderlich. Es existieren nur noch Fragmente davon und diese sind weit verstreut.
Der Brand von 1895 welcher in der Giesserei des Unternehmens wütete, erschwert mein Vorhaben Zusätzlich.
Dies sollten die Zweifler und Nörgler denen die Sache zu langsam geht bitte mal Bedenken..
Besten Dank!

Freundliche Grüsse

SwissEngines

SwissEngines
Beiträge: 22
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 18:51
Meine Motoren: -

Re: Firmengeschichte Baechtold Steckborn

Beitragvon SwissEngines » So 26. Mär 2017, 20:06

Hallo Sammlergemeinde,
Hier einige Einblicke in die Werkshallen der Firma Baechtold:

DSC_4989.JPG
DSC_4989.JPG (69.16 KiB) 236 mal betrachtet


DSC_4999.JPG
DSC_4999.JPG (60.59 KiB) 236 mal betrachtet


DSC_5006.JPG
DSC_5006.JPG (57.51 KiB) 236 mal betrachtet


Wie ihr seht wird es eine gute Sache - braucht aber noch seine Zeit.
Danke für eure Geduld.

MfG. SwissEngines

SwissEngines
Beiträge: 22
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 18:51
Meine Motoren: -

Re: Firmengeschichte Baechtold Steckborn

Beitragvon SwissEngines » So 26. Mär 2017, 20:57

Tipps welche dazu führen das bisher noch unbekannte Unterlagen über die Firma Baechtold gefunden werden können, sind sehr willkommen.

Danke für eure Mithilfe.

MfG. SwissEngines

SwissEngines
Beiträge: 22
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 18:51
Meine Motoren: -

Re: Firmengeschichte Baechtold Steckborn

Beitragvon SwissEngines » So 26. Mär 2017, 21:29

Auf dem ersten Bild ist die Fertigung der Petrolmotoren in verschiedenen Stadien zu sehen.
Diese Motoren waren alle mit einer Glührohrzündung ausgestattet. Optional wurden die Motoren auch mit einer Magnetzündung ausgestattet, manche davon wurden auch erst einige Jahre nach der Auslieferung mit der Magnetzündung versehen.

Nach bisherigem Erkenntnisstand wurden Einzylindrige Horizontale Petrolmotoren von 3 bis 12 PS Leistung angeboten.
Das Modell mit 3 PS hatte 3000 Kubikzentimeter Hubraum und wog gegen 600 Kg.
Das Modell mit 12 PS dürfte also ein ziemlicher Brocken sein.

Baechtold stellte nebst den Petrolmotoren auch Gasmotoren, Rohölmotoren sowie Glühkopfmotoren her.

Gasmotoren waren mit einer Leistung bis 400 PS ( ev. mehr im Angebot.

SwissEngines
Beiträge: 22
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 18:51
Meine Motoren: -

Re: Firmengeschichte Baechtold Steckborn

Beitragvon SwissEngines » So 26. Mär 2017, 21:51

Da hat sich doch glatt ein Fehler eingeschlichen!
Statt horizontale Petrolmotoren sollte da vertikale Petrolmotoren stehen!


Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast