Die Suche ergab 35 Treffer

von StamoChristian
Fr 28. Apr 2017, 22:05
Forum: Probleme mit dem Motor
Thema: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo
Antworten: 30
Zugriffe: 1625

Re: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo

Guten Abend, Kolben und Auslasskanal wurden von mir grob gereinigt. Es blitzt und blinkt zwar nicht, aber der größte Schmutz ist ab. Ich habe mich jetzt für ein teilsynthetisches Öl entschieden. Ein gutes mineralisches konnte ich in der Nähe bis jetzt noch nicht finden und für vollsynthetisches Öl i...
von StamoChristian
Do 27. Apr 2017, 20:37
Forum: Probleme mit dem Motor
Thema: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo
Antworten: 30
Zugriffe: 1625

Re: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo

Dann musste das Gewinde geschnitten werden. Schneid-Satz aus dem Baumarkt geholt und vorsichtig angefangen. Zunächst das Loch auf 5mm aufbohren. IMG_20170426_182413.jpg Immer gut mit Öl spülen, damit die Späne raus kommen. Dann nach und nach die drei Gewindeschneider langsam mit dem Handbohrer einge...
von StamoChristian
Do 27. Apr 2017, 20:23
Forum: Probleme mit dem Motor
Thema: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo
Antworten: 30
Zugriffe: 1625

Re: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo

Guten Abend, nach einer kleinen Ewigkeit kann ich heute zum Glück einige Fortschritte vermelden. Da ich nebenbei noch ein größeres Instandsetzungs-Objekt habe, welches vorrangig behandelt werden musste, konnte ich zwischendrin nicht an dem kleinen Motor arbeiten. Da ich jetzt auf einige Ersatzteile ...
von StamoChristian
Mi 22. Mär 2017, 13:39
Forum: Probleme mit dem Motor
Thema: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo
Antworten: 30
Zugriffe: 1625

Re: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo

Guten Tag Uwe, ich danke Dir für deine Einschätzung des Problems. Die Hauptursache war wohl falsches Öl. Das verwendete Gemisch wurde am Tag zuvor frisch angesetzt und gut geschüttelt. Jedoch habe ich mangels besseren Wissens kein Zweitakt-Öl verwendet, sondern auf Empfehlung eines Schraubers Motore...
von StamoChristian
Mo 20. Mär 2017, 21:04
Forum: Probleme mit dem Motor
Thema: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo
Antworten: 30
Zugriffe: 1625

Re: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo

Guten Abend, heute habe ich nochmal den Kolben und die Kolbenringe mit dem Schleifpapier poliert und die Ringe wieder zurückgetauscht, sodass sie an ihrem Ursprungsplatz sitzen. Auch danach war keine wirkliche Verbesserung bemerkbar. Aus diesem Grunde habe ich mich nun dazu entschlossen, einen Schla...
von StamoChristian
Sa 18. Mär 2017, 17:38
Forum: Probleme mit dem Motor
Thema: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo
Antworten: 30
Zugriffe: 1625

Re: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo

Hallo liebe Motorenfreunde, heute habe ich den Kolben nach Wolfgangs Beschreibung poliert. Das hat soweit sehr gut funktioniert, der Kolben war nach einigen Zügen wirklich glatter und an den Riefen war kein Grat mehr zu spüren. Ebenfalls wie erklärt wurden die Kolbenringe geschliffen, diese wurden b...
von StamoChristian
Di 14. Mär 2017, 06:42
Forum: Probleme mit dem Motor
Thema: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo
Antworten: 30
Zugriffe: 1625

Re: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo

Guten Morgen Wolfgang, Der Tipp ist wirklich gut, danke. Das könnte ich mal probieren. Was für Schleifpapier hast du denn verwendet, von der Körnung her? Klar, dass man kein 120er nehmen kann, 200er wird auch noch viel zu grob sein. Bei uns im Baumarkt haben sie 400er oder sogar 600er Papier, muss i...
von StamoChristian
Mo 13. Mär 2017, 21:12
Forum: Probleme mit dem Motor
Thema: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo
Antworten: 30
Zugriffe: 1625

Re: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo

Guten Abend, habe heute nach Feierabend mal ein wenig den Schraubenschlüssel geschwungen und den Zylinder abgebaut. Nun ja, seht selbst... Der Zylinder ist meines Erachtens nach noch in einem für einen Klemmer guten Zustand. Es sind nur ganz leichte Riefen zu erkennen, könnten auch normale Laufspure...
von StamoChristian
Fr 10. Mär 2017, 22:05
Forum: Probleme mit dem Motor
Thema: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo
Antworten: 30
Zugriffe: 1625

Re: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo

Guten Abend, ich habe es tatsächlich geschafft, ein wenig zu schrauben und Fotos zu machen. Dazu gleich mehr. Dann werde ich mich mal hier in der Gegend nach "Normal" umsehen, mal zu testen kann ja eigentlich nichts schaden. Vielen Dank für die Infos. Die Zündkerze war nicht hell, eher brä...
von StamoChristian
Fr 10. Mär 2017, 17:32
Forum: Probleme mit dem Motor
Thema: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo
Antworten: 30
Zugriffe: 1625

Re: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo

Hallo Dieter, so blöd ist die Idee gar nicht. Das könnte wirklich ein Mitverursacher sein, den man so noch gar nicht bedacht hat. Der Vergaser ist aber soweit sehr sauber gewesen, was natürlich nicht heißt, dass die Düse zu sitzt. Diese habe ich noch nicht kontrolliert, kann ich aber mal ausschraube...

Zur erweiterten Suche