Die Suche ergab 32 Treffer

von StamoChristian
Mi 22. Mär 2017, 13:39
Forum: Probleme mit dem Motor
Thema: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo
Antworten: 21
Zugriffe: 822

Re: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo

Guten Tag Uwe, ich danke Dir für deine Einschätzung des Problems. Die Hauptursache war wohl falsches Öl. Das verwendete Gemisch wurde am Tag zuvor frisch angesetzt und gut geschüttelt. Jedoch habe ich mangels besseren Wissens kein Zweitakt-Öl verwendet, sondern auf Empfehlung eines Schraubers Motore...
von StamoChristian
Mo 20. Mär 2017, 21:04
Forum: Probleme mit dem Motor
Thema: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo
Antworten: 21
Zugriffe: 822

Re: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo

Guten Abend, heute habe ich nochmal den Kolben und die Kolbenringe mit dem Schleifpapier poliert und die Ringe wieder zurückgetauscht, sodass sie an ihrem Ursprungsplatz sitzen. Auch danach war keine wirkliche Verbesserung bemerkbar. Aus diesem Grunde habe ich mich nun dazu entschlossen, einen Schla...
von StamoChristian
Sa 18. Mär 2017, 17:38
Forum: Probleme mit dem Motor
Thema: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo
Antworten: 21
Zugriffe: 822

Re: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo

Hallo liebe Motorenfreunde, heute habe ich den Kolben nach Wolfgangs Beschreibung poliert. Das hat soweit sehr gut funktioniert, der Kolben war nach einigen Zügen wirklich glatter und an den Riefen war kein Grat mehr zu spüren. Ebenfalls wie erklärt wurden die Kolbenringe geschliffen, diese wurden b...
von StamoChristian
Di 14. Mär 2017, 06:42
Forum: Probleme mit dem Motor
Thema: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo
Antworten: 21
Zugriffe: 822

Re: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo

Guten Morgen Wolfgang, Der Tipp ist wirklich gut, danke. Das könnte ich mal probieren. Was für Schleifpapier hast du denn verwendet, von der Körnung her? Klar, dass man kein 120er nehmen kann, 200er wird auch noch viel zu grob sein. Bei uns im Baumarkt haben sie 400er oder sogar 600er Papier, muss i...
von StamoChristian
Mo 13. Mär 2017, 21:12
Forum: Probleme mit dem Motor
Thema: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo
Antworten: 21
Zugriffe: 822

Re: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo

Guten Abend, habe heute nach Feierabend mal ein wenig den Schraubenschlüssel geschwungen und den Zylinder abgebaut. Nun ja, seht selbst... Der Zylinder ist meines Erachtens nach noch in einem für einen Klemmer guten Zustand. Es sind nur ganz leichte Riefen zu erkennen, könnten auch normale Laufspure...
von StamoChristian
Fr 10. Mär 2017, 22:05
Forum: Probleme mit dem Motor
Thema: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo
Antworten: 21
Zugriffe: 822

Re: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo

Guten Abend, ich habe es tatsächlich geschafft, ein wenig zu schrauben und Fotos zu machen. Dazu gleich mehr. Dann werde ich mich mal hier in der Gegend nach "Normal" umsehen, mal zu testen kann ja eigentlich nichts schaden. Vielen Dank für die Infos. Die Zündkerze war nicht hell, eher brä...
von StamoChristian
Fr 10. Mär 2017, 17:32
Forum: Probleme mit dem Motor
Thema: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo
Antworten: 21
Zugriffe: 822

Re: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo

Hallo Dieter, so blöd ist die Idee gar nicht. Das könnte wirklich ein Mitverursacher sein, den man so noch gar nicht bedacht hat. Der Vergaser ist aber soweit sehr sauber gewesen, was natürlich nicht heißt, dass die Düse zu sitzt. Diese habe ich noch nicht kontrolliert, kann ich aber mal ausschraube...
von StamoChristian
Do 9. Mär 2017, 21:03
Forum: Probleme mit dem Motor
Thema: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo
Antworten: 21
Zugriffe: 822

Re: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo

Hallo nochmal und besten Dank für die Antworten. Hier wird einem schnell und kompetent geholfen, top! Ich habe mich nun dazu entschieden, die Motoren auf das richtige Öl umzustellen. Falsches Gemisch raus und eine frische, schöne, richtige Mischung ansetzen. Das wird das Beste sein, damit ich von de...
von StamoChristian
Do 9. Mär 2017, 19:15
Forum: Probleme mit dem Motor
Thema: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo
Antworten: 21
Zugriffe: 822

Re: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo

Guten Abend, ich danke Euch für die schnellen Antworten. Der Hauptübeltäter scheint also das falsche Öl zu sein. Dennoch will ich die gestellten Fragen beantworten bzw. weitere Erläuterungen geben. An Hans: den exakten Gesprächsverlauf mit dem Spezialisten habe ich nicht mehr im Kopf, ist schon eini...
von StamoChristian
Mi 8. Mär 2017, 23:14
Forum: Probleme mit dem Motor
Thema: Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo
Antworten: 21
Zugriffe: 822

Beinahe-Katastrophe am Sachs Stamo

Hallo liebe Motorenfreunde, mir ist (fast) etwas passiert, was man keinem Motorenliebhaber wünscht: ein kapitaler Kolbenfresser. Wie kam es dazu? Ich hatte den Stamo 4 vor einigen Tagen angeworfen, einfach um des Anwerfens-Willen. Bisschen Einlaufen lassen, mal etwas Freibrennen lassen. Ich hatte de...

Zur erweiterten Suche