Unbekannter Motor

Hier können Sie nach Motortyp und Hersteller fragen

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Benutzeravatar
Motorenspezi
Technische Hilfe
Beiträge: 487
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 08:56
Meine Motoren: Felix, Hein Randers/Dänemark, Hatz H 5, Aer Motor, Bohn & Kähler, Deutz CM, Hornsby 1906, Junkers, diverse Boxermotoren und noch viele mehr
Wohnort: Braak b. Eutin

Unbekannter Motor

Beitragvon Motorenspezi » Do 29. Dez 2016, 15:36

Habe diesen Motor vor einiger Zeit bekommen und es fehlen jegliche Hinweise auf den Hersteller. Hat jemand eine Idee. Er hat ca. 4 Liter Hubraum ist knapp ein Meter hoch und 1,3 Meter lang. Ist ein Benziner. Schwungrad ca.60 cm im Durchmesser.
20161229_152748.jpg
20161229_152748.jpg (49.06 KiB) 938 mal betrachtet
20161229_152807.jpg
20161229_152807.jpg (57.28 KiB) 938 mal betrachtet
20161229_152824.jpg
20161229_152824.jpg (61.04 KiB) 938 mal betrachtet
Die Materie muß leben

BUMI
Beiträge: 707
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 09:49
Meine Motoren: Stationär Glühkopf Neufeldt&Kuhnke Kiel
Bootsmotor Solo G3 ca 1938
Bootsmotor Gray S 1908
Stationär MAK ME 15 Kiel 1948

Re: Unbekannter Motor

Beitragvon BUMI » Do 29. Dez 2016, 20:20

Moin, lohnt sich das , da nachzuforschen? Ist doch nur ein Schrotthaufen. Die Stütze von der Riemenscheibe könnte ich evtl gebrauchen. Weil ich so dicht dran wohne, könnte ich Dir den Rest kostenlos entsorgen.
Gruß, Burgfried
Kultur ist die Zügelung der Gier.
Dicke Eier sind nicht immer ein Zeichen für Potenz - es könnte Krebs sein
Achte auf Deine Träume - der Narr hat schönere als der Weise

Benutzeravatar
meisteradam
Moderator / Lektor
Beiträge: 1281
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 05:25
Meine Motoren: Diverse stationäre Motoren

Re: Unbekannter Motor

Beitragvon meisteradam » Fr 30. Dez 2016, 06:34

Hallo :P

Bevor du entsorgst, würde ich mich um das Schwungrad und die Riemenscheibe kümmern! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Jetzt mal im Ernst.
Mach doch mal noch zwei drei nähere Bilder und auch mindestens eines von der "Rückseite".
Ich vermute fast, er hat Frostschaden?

MfG ;)
:mrgreen: VÖLLIG UNNÖTIG - ABER GEIL! :mrgreen:

;) LIEBER HABEN UND NICHT BRAUCHEN --- ALS BRAUCHEN UND NICHT HABEN ! ;)

IGHM

:!: Mein YouTube Kanal :!:

Benutzeravatar
Motorenspezi
Technische Hilfe
Beiträge: 487
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 08:56
Meine Motoren: Felix, Hein Randers/Dänemark, Hatz H 5, Aer Motor, Bohn & Kähler, Deutz CM, Hornsby 1906, Junkers, diverse Boxermotoren und noch viele mehr
Wohnort: Braak b. Eutin

Re: Unbekannter Motor

Beitragvon Motorenspezi » Fr 30. Dez 2016, 23:10

Moin, ja ein kleinen Frostschäden an der Ecke. Nichts weltbewegendes. Foto von der anderen Seite kommen morgen.
Ich glaube eher nicht , dass ich den Motor zerstückel
, dafür ist er mir doch zu schade.

Male in rsa an und sZelle ihn in den Garten. :D ;)

Grüße aus dem Norden
Die Materie muß leben

Benutzeravatar
Motorenspezi
Technische Hilfe
Beiträge: 487
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 08:56
Meine Motoren: Felix, Hein Randers/Dänemark, Hatz H 5, Aer Motor, Bohn & Kähler, Deutz CM, Hornsby 1906, Junkers, diverse Boxermotoren und noch viele mehr
Wohnort: Braak b. Eutin

Re: Unbekannter Motor

Beitragvon Motorenspezi » Fr 30. Dez 2016, 23:11

Rosa und stellen. So iss besser :D :D :D
Die Materie muß leben

Benutzeravatar
Benny-Boxer
Beiträge: 732
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:04
Meine Motoren: GT124 mit 4KDV-Motor
1H65
Sendling WS 304
Deutz MA308
Deutz MA 608 mit Diamant D525 Kornmühle
Deutz MA 216, 416,
Deutz MAH 711 mit Generator
Lister D mit original Lister Wasserpumpe
Reform
SICAM (BJ 1920)

Re: Unbekannter Motor

Beitragvon Benny-Boxer » Sa 31. Dez 2016, 10:07

Anderer Vorschlag in Bezug auf Farbe ;)
hier im Forum ist einer der hat einen scheinbar unerschöpflichen Vorrad an
Hammerschlag Grün/ Blau
das wird die neue Trendfarbe !!!
MfG B-B und guten Rutsch mein Freund ;)
Ein Schlag auf den Kopf, erhöht das Denkvermögen
aber löst auch so manche Schraube.


Die Pflege von technischen Kulturgut ist nicht das Aufbewahren der Asche, sondern das Weitertragen der Flamme

Benutzeravatar
Motorenspezi
Technische Hilfe
Beiträge: 487
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 08:56
Meine Motoren: Felix, Hein Randers/Dänemark, Hatz H 5, Aer Motor, Bohn & Kähler, Deutz CM, Hornsby 1906, Junkers, diverse Boxermotoren und noch viele mehr
Wohnort: Braak b. Eutin

Re: Unbekannter Motor

Beitragvon Motorenspezi » Mo 2. Jan 2017, 23:03

Moin, hier ein Foto von der anderen Seite.
Grüße Mathias
20170102_213514.jpg
20170102_213514.jpg (65.71 KiB) 582 mal betrachtet


edited by meisteradam, Bild gedreht
Die Materie muß leben

Benutzeravatar
Motorenspezi
Technische Hilfe
Beiträge: 487
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 08:56
Meine Motoren: Felix, Hein Randers/Dänemark, Hatz H 5, Aer Motor, Bohn & Kähler, Deutz CM, Hornsby 1906, Junkers, diverse Boxermotoren und noch viele mehr
Wohnort: Braak b. Eutin

Re: Unbekannter Motor

Beitragvon Motorenspezi » Di 3. Jan 2017, 11:18

Moin, danke Thomas, vrrgestern immer das drehen de Fotos ;) .
Hat den schon jemand eine Idee wer der Hersteller sein könnte?
Die Materie muß leben

Kjell
Beiträge: 26
Registriert: Mo 5. Dez 2016, 20:04
Meine Motoren: Solo, Gray, Albin Meteor, Tune. Evinrude, Magne. Villiers and some unknown

Re: Unbekannter Motor

Beitragvon Kjell » Di 3. Jan 2017, 11:45

i042.jpg
i042.jpg (122.66 KiB) 535 mal betrachtet

walchi
Beiträge: 122
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 12:30
Meine Motoren: Warchalowski c110
warchalowski typ d
sendling ws 356
Coventry Victor wd2
Deutz mah 322

Re: Unbekannter Motor

Beitragvon walchi » Di 3. Jan 2017, 13:07

Ich schàtz mal mit dem hammerschlagtypen meinst du mich :mrgreen: aber zu dem motor hoffe ich doch sehr dass du ihn nicht verkaufst...wenn ich bedenke was andere oft an arbeit reingesteckt haben in scheinbar hoffnungslose teile dann wird dieser hier vlt auch noch mal laufn wie sm 1. Tag :D


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Frage nach Motortyp/Motorhersteller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste