unbekannter motor diesel

Hier können Sie nach Motortyp und Hersteller fragen

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

ceres
Beiträge: 7
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 20:07
Meine Motoren: Bachrich & CO 2 stuck und anderre
Deutz MA 218
Deutz MA 216 3 stuck
Deutz MAH 516
Deutz MA 308
Deutz MA 608 6 stuck
Deutz MIH 328
Deutz MA 311
Deutz MA 508
Deutz ma 511
Reform Motoren Fabrik 4 stuck
Jung
Pivet
Weber & Co
Slavia Diesel 5hp
Slavia Diesel 8hp
Slavia Diesel 12hp
Triumph Diesel 12hp
IHC 3hp
Lorenz Diesel
Pasek&Spol
Benz&Spol
Wikov - Wichterle & Kovarik 5-7 hp 2 stuck
Mietz & Weiss
Lorenz 3-4 Hp
Bernard
Schlüter

unbekannter motor diesel

Beitragvon ceres » Sa 4. Mär 2017, 23:46

Hallo,wer weis,was motor ist es
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1009
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
Ilo E250 (?)
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: unbekannter motor diesel

Beitragvon motorenbau » So 5. Mär 2017, 10:13

Hallo

Das ist ja ein toller Fund. Ich denke es ist ein Glühkopfmotor der Motorenfabrik Oberursel.

Gruß
Christian
Dateianhänge
Oberursel.jpg
Oberursel.jpg (62.57 KiB) 446 mal betrachtet
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

Benutzeravatar
Benny-Boxer
Beiträge: 716
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:04
Meine Motoren: GT124 mit 4KDV-Motor
1H65
Sendling WS 304
Deutz MA308
Deutz MA 608 mit Diamant D525 Kornmühle
Deutz MA 216, 416,
Deutz MAH 711 mit Generator
Lister D mit original Lister Wasserpumpe
Reform
SICAM (BJ 1920)

Re: unbekannter motor diesel

Beitragvon Benny-Boxer » So 5. Mär 2017, 18:36

:o :o Glückwunsch zum Fund
Gnome -ob der schon Gnom hieß?
das wäre ja eine Sensation :!:
MfG B-B
Ein Schlag auf den Kopf, erhöht das Denkvermögen
aber löst auch so manche Schraube.


Die Pflege von technischen Kulturgut ist nicht das Aufbewahren der Asche, sondern das Weitertragen der Flamme

jaki
Beiträge: 669
Registriert: Di 31. Aug 2010, 13:48
Meine Motoren: 8x Deutz, 5x Warchalowski,
3x Lang & Reichl, 3x Sendling, 2x Renauer,
2x Lister, 2x Ig. Lorenz, Liesinger,
Simmeringer, Bauer & Ebner, Exinger
Gebr. Steininger, Jähne, Fairbanks Morse
Schlüter, Deering, Ebbs & Radinger,
Lang & Reichl, HSCS
Kontaktdaten:

Re: unbekannter motor diesel

Beitragvon jaki » So 5. Mär 2017, 21:51

Sehr schön! Mit diesen Schwungrädern unverwechselbar! :D

Jemand der was davon versteht sollte sich um den Motor annehmen, der sollte nicht zum vergammeln verurteilt sein. (Wenn er denn überhaupt zu haben ist...)

Gruß, Jakob
:mrgreen:

Benutzeravatar
meisteradam
Moderator / Lektor
Beiträge: 1269
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 05:25
Meine Motoren: .:*!*:.
Diverse stationäre Motoren von:
......................................................
Adam,Bohn&Kähler,Claeys,
Colo-Diesel,Crosley-Ohio,Deutz,
Farmann,Farymann,GEMA,GNOM
Oberursel,Güldner,Guidetti,
H.Liesen,Hille,Homelite,Junkers,
Kaelble,Körting,MODAAG,
Motosacoche,MWM,Novak-System
Brons,Ph. Swiderski,Stihl,Garelli,
Polymoteur,Reform,Scoda,Sendling,
Siemens&Halske,Solo,Wolf&Struck,
.......................................................
verschiedene Kompressoren,Pumpen,
Generatoren und eine Luftlampe
sowie einen Schleifbock

Re: unbekannter motor diesel

Beitragvon meisteradam » Mo 6. Mär 2017, 05:46

Hallo :P

Ich vermute fast, daß der Motor nicht in Deutschland liegt :!: :?: :roll:

MfG ;)
:mrgreen: VÖLLIG UNNÖTIG - ABER GEIL! :mrgreen:

;) LIEBER HABEN UND NICHT BRAUCHEN --- ALS BRAUCHEN UND NICHT HABEN ! ;)

IGHM

:!: Mein YouTube Kanal :!:

jaki
Beiträge: 669
Registriert: Di 31. Aug 2010, 13:48
Meine Motoren: 8x Deutz, 5x Warchalowski,
3x Lang & Reichl, 3x Sendling, 2x Renauer,
2x Lister, 2x Ig. Lorenz, Liesinger,
Simmeringer, Bauer & Ebner, Exinger
Gebr. Steininger, Jähne, Fairbanks Morse
Schlüter, Deering, Ebbs & Radinger,
Lang & Reichl, HSCS
Kontaktdaten:

Re: unbekannter motor diesel

Beitragvon jaki » Mo 6. Mär 2017, 08:03

Ich tippe auf Polen...

Gruß, jakob
:mrgreen:

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1009
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
Ilo E250 (?)
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: unbekannter motor diesel

Beitragvon motorenbau » Mo 6. Mär 2017, 08:47

jaki hat geschrieben:Ich tippe auf Polen...

Polen ist nicht mal so abwegig, da zur Bauzeit des Motors (meine Abbildung ist von 1913), größere Teile des heuten polnischen Staatsgebietes zu Deutschland gehörten.

Gruß
Christian
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Frage nach Motortyp/Motorhersteller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast