Motor oder Kompressor

Hier können Sie nach Motortyp und Hersteller fragen

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Benutzeravatar
Benny-Boxer
Beiträge: 824
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:04
Meine Motoren: GT124 mit 4KDV-Motor
1H65
Sendling WS 304
Deutz MA308
Deutz MA 608 mit Diamant D525 Kornmühle
Deutz MA 216, 416,
Deutz MAH 711 mit Generator
Lister D mit original Lister Wasserpumpe
Reform mit Naeher´s Pumpe Cemnitz
SICAM (BJ 1920)
Wohnort: Großenhain
Kontaktdaten:

Motor oder Kompressor

Beitragvon Benny-Boxer » So 14. Aug 2016, 15:59

Motor oder Kompressor
das ist hier die Frage
ich sage mal Kompressor/ Luftverdichter
auch wurde der Flansch neu angefertigt
MFG B-B
P.S.
vielleicht kann Herr M..berger und was zu sagen ;)
Ein Schlag auf den Kopf, erhöht das Denkvermögen
aber löst auch so manche Schraube.


Die Pflege von technischen Kulturgut ist nicht das Aufbewahren der Asche, sondern das Weitertragen der Flamme

BUMI
Beiträge: 850
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 09:49
Meine Motoren: Stationär Glühkopf Neufeldt&Kuhnke Kiel
Bootsmotor Solo G3 ca 1938
Bootsmotor Gray S 1908
Stationär MAK ME 15 Kiel 1948

Re: Motor oder Kompressor

Beitragvon BUMI » So 14. Aug 2016, 17:13

Moin, wenn Kompressor, wäre das Steuerrad entbehrlich.
Gruß, burgfried
Kultur ist die Zügelung der Gier.
Dicke Eier sind nicht immer ein Zeichen für Potenz - es könnte Krebs sein
Achte auf Deine Träume - der Narr hat schönere als der Weise

Benutzeravatar
iRon
Beiträge: 286
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 11:56
Wohnort: Finsterwalde
Kontaktdaten:

Re: Motor oder Kompressor

Beitragvon iRon » So 14. Aug 2016, 17:37

Hallo,

das ist mit ziemlicher Sicherheit ein englischer "Leek Motor", gibt es in verschiedenen Größen und Steuerungen:

http://www.gracesguide.co.uk/British_Engineering_and_Electrical_Co

http://www.maxitrak.com/secondhand_item.php?id=596

...wie er auch im Café vom Traktorenmuseum steht:

http://forum.standmotor.de/gallery/image_page.php?album_id=40&image_id=452

Benutzeravatar
Benny-Boxer
Beiträge: 824
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:04
Meine Motoren: GT124 mit 4KDV-Motor
1H65
Sendling WS 304
Deutz MA308
Deutz MA 608 mit Diamant D525 Kornmühle
Deutz MA 216, 416,
Deutz MAH 711 mit Generator
Lister D mit original Lister Wasserpumpe
Reform mit Naeher´s Pumpe Cemnitz
SICAM (BJ 1920)
Wohnort: Großenhain
Kontaktdaten:

Re: Motor oder Kompressor

Beitragvon Benny-Boxer » So 14. Aug 2016, 22:55

sehr interessant :!:
@all guten Start in die neue Woche
MfG B-B
Ein Schlag auf den Kopf, erhöht das Denkvermögen
aber löst auch so manche Schraube.


Die Pflege von technischen Kulturgut ist nicht das Aufbewahren der Asche, sondern das Weitertragen der Flamme

Benutzeravatar
Benny-Boxer
Beiträge: 824
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:04
Meine Motoren: GT124 mit 4KDV-Motor
1H65
Sendling WS 304
Deutz MA308
Deutz MA 608 mit Diamant D525 Kornmühle
Deutz MA 216, 416,
Deutz MAH 711 mit Generator
Lister D mit original Lister Wasserpumpe
Reform mit Naeher´s Pumpe Cemnitz
SICAM (BJ 1920)
Wohnort: Großenhain
Kontaktdaten:

Re: Motor oder Kompressor

Beitragvon Benny-Boxer » So 14. Aug 2016, 23:02

falsch zusammengebaut
Original sieht anders aus :roll: :?:
Im Bild 3 ist andere Zusammenstellung :?
Ein Schlag auf den Kopf, erhöht das Denkvermögen
aber löst auch so manche Schraube.


Die Pflege von technischen Kulturgut ist nicht das Aufbewahren der Asche, sondern das Weitertragen der Flamme


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag