moto guzzi

Hier können Sie nach Motortyp und Hersteller fragen

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Christoph
Beiträge: 306
Registriert: Do 12. Jul 2012, 21:14
Meine Motoren: Deutz MAH 711
Deutz MA 711
2xDeutz MAH914
Hatz 786
Deutz MAH 714
lister d
sendling ws304

moto guzzi

Beitragvon Christoph » Sa 10. Jun 2017, 08:33

Hallo zusammen,
ich habe mal eine allgemeine frage :roll:
da ich u.a.moto guzzi fan bin, und auch ein motorrad dieser marke fahre, würde mich interesieren, ob guzzi auch standmotoren gebaut hat :?:
eine gartenfräse,ein lastendreirad,ein militärfahrzeug usw.sind mir bekannt :geek:
blos über stamos habe ich noch nichts gefunden :(
hat jemand evtl.infos,bilder,ob es da mal was gegeben hat :?:
danke und gruss christoph

Benutzeravatar
meisteradam
Moderator / Lektor
Beiträge: 1353
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 05:25
Meine Motoren: Diverse stationäre Motoren

Re: moto guzzi

Beitragvon meisteradam » Sa 10. Jun 2017, 18:28

Hallo :P

Ich weiß, daß Die Stationärmotoren gebaut haben!
Diese sollen sogar sehr schön gewesen sein.
Ich habe jedoch bisher leider noch keinen dieser Motoren zu Gesicht bekommen.

MfG ;)
:mrgreen: VÖLLIG UNNÖTIG - ABER GEIL! :mrgreen:

;) LIEBER HABEN UND NICHT BRAUCHEN --- ALS BRAUCHEN UND NICHT HABEN ! ;)

IGHM

:!: Mein YouTube Kanal :!:

Benutzeravatar
Sido
Beiträge: 127
Registriert: Sa 28. Mai 2011, 23:51
Meine Motoren: - )
Div. Standmotoren

Re: moto guzzi

Beitragvon Sido » Sa 10. Jun 2017, 18:51

Hallo
Frag doch mal Mitglied "colo"dass ist ein italienischer Motorensammler der weiss sicher was
Gruss

Christoph
Beiträge: 306
Registriert: Do 12. Jul 2012, 21:14
Meine Motoren: Deutz MAH 711
Deutz MA 711
2xDeutz MAH914
Hatz 786
Deutz MAH 714
lister d
sendling ws304

Re: moto guzzi

Beitragvon Christoph » Sa 10. Jun 2017, 20:21

Danke,
jedenfalls weiss ich jetzt dass es sowas tatsächlich gibt :!:
suche wird wohl nur in italien ergebnisse bringen ;)
gruss christoph

Benutzeravatar
Junkers 2HK108
Beiträge: 50
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 22:23
Meine Motoren: Junkers 2HK108 + 1HK65
Jenbacher JW15
Sendling 308
Ebbs u. Radinger Type G
Jaehne
MWM 1+2 Zyl.
Stock-Traktor (Deutz F2M414)

Re: moto guzzi

Beitragvon Junkers 2HK108 » So 11. Jun 2017, 10:52

Mit Hilfe meiner nicht vorhandenen italienisch-Kenntnisse habe ich zumindest einen Zufallstreffer zum Thema gelandet: :P

http://www.forum-macchine.it/showthread.php?t=8927

Christoph
Beiträge: 306
Registriert: Do 12. Jul 2012, 21:14
Meine Motoren: Deutz MAH 711
Deutz MA 711
2xDeutz MAH914
Hatz 786
Deutz MAH 714
lister d
sendling ws304

Re: moto guzzi

Beitragvon Christoph » So 11. Jun 2017, 13:36

Hallo,
die einachsschlepper sind mir bekannt.
auf y..tube gibt es mehrere clips die die geräte auch bei der arbeit zeigen.
aber ein bild o.ä.eines reinen standmotor für stationäre zwecke hab ich noch nicht gefunden.
schönen sonntag und danke für die infos.

Christoph
Beiträge: 306
Registriert: Do 12. Jul 2012, 21:14
Meine Motoren: Deutz MAH 711
Deutz MA 711
2xDeutz MAH914
Hatz 786
Deutz MAH 714
lister d
sendling ws304

Re: moto guzzi

Beitragvon Christoph » Sa 9. Sep 2017, 11:38

hallo zusammen.
hab jetzt tatsächlich einen moto guzzi standmotor aufgetrieben :D
läuft zwar nicht, ist aber bis auf den vergaser komplett und orginal :!: das besondere an dem luftgekühlten motor ist, dass guzzi hier einen zylinder aus der motorradproduktion genommen hat. auch die ölpumpe und trockensumpfschmierung ist typisch für einen liegenden motorradmotor. anscheinend hat mann für die verwendung als stationärmotor ein neues kurbelgehäuse konstruiert, um den zylinder stehend anzuordnen :idea:
ich weiss das das teil ca.500ccm hat und die motorräder mit dieser art ventilsteuerung von etwa mitte 20er bis ende30er jahre gebaut wurden. wenn irgendjemand noch infos über den motor hat, sei es über das baujahr oder den orginalvergaser usw. immer her damit ;)
werde ihn aber wegen anderer projekte erst mal in die ecke stellen. ein paar bilder möchte ich euch aber nicht vorenthalten.
P1020282.JPG
P1020282.JPG (64.5 KiB) 653 mal betrachtet
P1020283.JPG
P1020283.JPG (54.22 KiB) 653 mal betrachtet
P1020276.JPG
P1020276.JPG (69.87 KiB) 653 mal betrachtet
P1020281.JPG
P1020281.JPG (71.19 KiB) 653 mal betrachtet
P1020280.JPG
P1020280.JPG (74.49 KiB) 653 mal betrachtet

Christoph
Beiträge: 306
Registriert: Do 12. Jul 2012, 21:14
Meine Motoren: Deutz MAH 711
Deutz MA 711
2xDeutz MAH914
Hatz 786
Deutz MAH 714
lister d
sendling ws304

Re: moto guzzi

Beitragvon Christoph » Sa 9. Sep 2017, 11:41

hieer noch die restlichen bilder. die haube ist übrigens, anders als ürsprünglich angenommen, aus feinem aluguss :!:
P1020279.JPG
P1020279.JPG (65.03 KiB) 652 mal betrachtet
P1020278.JPG
P1020278.JPG (69.25 KiB) 652 mal betrachtet
P1020277.JPG
P1020277.JPG (73.69 KiB) 652 mal betrachtet

aktivist1000
Beiträge: 9
Registriert: So 5. Aug 2012, 11:51
Meine Motoren: 1 HK 65,2 HK 65,3 HK 65,DM 40,6 VD STRL,Gebr.Baumann Gasmotor,
Deutz MA 416,Torpsbruk Glühkopf 55 Ps

Re: moto guzzi

Beitragvon aktivist1000 » Sa 9. Sep 2017, 19:56

Hallo Christoph,
ist ein sehr schöner Motor,interessant ist die typische DDR Improvisation.
Der Zündmagnet stammt vom IFA Pionier mit Benzinanlassung.

Gruß Mark

Christoph
Beiträge: 306
Registriert: Do 12. Jul 2012, 21:14
Meine Motoren: Deutz MAH 711
Deutz MA 711
2xDeutz MAH914
Hatz 786
Deutz MAH 714
lister d
sendling ws304

Re: moto guzzi

Beitragvon Christoph » So 10. Sep 2017, 16:23

Danke für die info.
also doch nicht orginool :|
da hast du auf dem foto mehr gesehen,als ich im orginal :!:
der orginalzünder hat nämlich eine ähnliche form.
allerdings haben die orginalmagnete eine zündverstellung.
ist mir erst jetzt aufgefallen :oops:
naja muss ich halt mal schauen, ob ich einen italienischen zündmagnet zu einem vertretbaren preis herbekomme.
schönen sonntag


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag