Ausstellung/Treffen Heitmann Warendorf

Hier könnt ihr Bilder und Nachberichte von Oldtimertreffen einstellen

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Schlepperralli
Beiträge: 27
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 08:54
Meine Motoren: MAH711
MAH711 mit Ross Membranpumpe
MAH

Ausstellung/Treffen Heitmann Warendorf

Beitragvon Schlepperralli » Di 2. Mai 2017, 10:53

Hallo,
ich war am 1.Mai beim `großen` Stationärmotoren Treffen bei Heitmann in Warendorf. Ich machte mich um 9.00 Uhr auf die Socken und kam gegen 10.00 Uhr im gut erreichbaren Vohren bei Warendorf an. Nach der Zahlung von 4,-€ Eintritt machte ich eine Platzrunde. Diese war schnell zu Ende. Ich war von der Ausstellung oder dem Treffen restlos enttäuscht. es waren nur wenige Motoren zu sehen. Nach und nach kamen noch ein paar alte Schlepper und LKW´s hinzu. Es standen viele abgewrackte, rostige Motoren rum ( gehörten zum Museum ), die schon Jahre Wind und Wetter ausgesetzt waren.
Ich habe mich bis ca. 14.00 Uhr dort aufgehalten und das Museum angeschaut, immer in der Hoffnung das noch Aussteller kommen. Leider wurde meine Hoffnung nicht erfüllt. Das war eine totale Pleite und ich war mit Sicherheit das erste und letzte mal dort.
Ich habe zuvor noch nie ein Stationärmotoren Treffen besucht, kenne aber zig Oldtimertraktor Treffen. Dort werden teilweise auch Motoren gezeigt.
Gibt es Treffen in erreichbarer Nähe von mir ( wohne in Steinfurt im Münsterland ) wo man mehr sehen kann?
Gruß
Ralf

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1168
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
Sendling D12
Ebbs & Radinger G
Renauer RAX R
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: Ausstellung/Treffen Heitmann Warendorf

Beitragvon motorenbau » Di 2. Mai 2017, 12:46

Hallo

Das liegt meiner Meinung nach am Termin. Bei uns in der Gegend ist am 1. Mal alle 3 Dörfer irgendwas mit Oldtimern. Da fahre ich ziemlich sicher nicht bis ins Münsterland.

Gruß
Christian
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

Schlepperralli
Beiträge: 27
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 08:54
Meine Motoren: MAH711
MAH711 mit Ross Membranpumpe
MAH

Re: Ausstellung/Treffen Heitmann Warendorf

Beitragvon Schlepperralli » Di 2. Mai 2017, 14:54

Hallo Christian,
hier war im Umkreis kein weiteres Oldtimer Event, schon gar nicht mit Standmotoren. Daran kann es nicht gelegen haben. War denn schon mal jemand in Warendorf? Ist dort immer so wenig los?
Gruß
Ralf

Benutzeravatar
atedeutzMA116
Beiträge: 528
Registriert: Di 21. Mai 2013, 19:20
Meine Motoren: deutz MA 216 MA 116 MA 608
Wohnort: oudkerk

Re: Ausstellung/Treffen Heitmann Warendorf

Beitragvon atedeutzMA116 » Di 2. Mai 2017, 17:19

ich hatte dann nicht frei am 1 mai

binn dan sonntag hinn gefahren mit 2 freunden
dann war da auch noch gar kein motoren zu sehen :(

ich weiss von etwas jahre zuruck dass da doch viele motoren freunden waren und das hatte dan gelohnt

wenn die Begeisterung nicht mehr da ist
geht es schnell verschlechtert mit den die kommen [ geht es hier in nord niederlande leider auch so ]

Benutzeravatar
meisteradam
Moderator / Lektor
Beiträge: 1368
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 05:25
Meine Motoren: Diverse stationäre Motoren

Re: Ausstellung/Treffen Heitmann Warendorf

Beitragvon meisteradam » Di 2. Mai 2017, 19:49

Hallo Schlepperralli :P

Von 13.30 bis 15.20 war auch ich auf dem Gelände und mußte ebenfalls feststellen, daß nicht viele Leute mit Motor angereist waren.
Welcher Motor war denn deiner :?: :?: :?:

Oder bist du etwa nur zum anschauen dort gewesen?

Es ist für Leute die an Stationärmotoren Interesse haben immer eine Reise wert!
Alleine die Sammlung von Wenzel ist immer einen Besuch wert!

Außerdem lief ein Dürrkopp Bockmotor von 1892 auf dem Platz zum ersten mal in der Öffentlichkeit.
Ein sehr schöner Modaag Gasmotor lief total ruhig vor sich hin.
Der Deutz CM von Herrn Roelfes lief und noch ein paar kleine Motoren.
Hat dir das nicht gereicht?

Dann fahre an Pfingsten nach Nuenen und schau dir dort eine große Menge an Motoren an.

Mir hat es gefallen :mrgreen:

MfG ;)
:mrgreen: VÖLLIG UNNÖTIG - ABER GEIL! :mrgreen:

;) LIEBER HABEN UND NICHT BRAUCHEN --- ALS BRAUCHEN UND NICHT HABEN ! ;)

IGHM

:!: Mein YouTube Kanal :!:

Benutzeravatar
gluehnase
Beiträge: 43
Registriert: Mo 4. Mai 2015, 16:09
Meine Motoren: ihc , Deutz , lister , wolseley
Wohnort: Detmold

Re: Ausstellung/Treffen Heitmann Warendorf

Beitragvon gluehnase » Di 2. Mai 2017, 21:52

Hallo Freunde,
meine Familie , Eltern und ich waren auch bei Heitmann.
Um es gleich vorweg zu nehmen, so maßlos enttäuscht war ich schon lange nicht mehr. Es wurde mit einem "Großen Stationärmotorentreffen" beworben. Das einzige was groß war, war das Loch in meiner Geldbörse. 4 Euro Eintritt für 5 Stationärmotoren. Sowas braucht kein Mensch, ich war richtig sauer. Einen Besuch ist und war die Reise nicht wert. Warum die Motorendichte so dünn war kann ich nicht sagen. Es gab auch kein anderes Oldtimertreffen in der Umgebung.Es wurde selbst um 16.15 Uhr noch Eintritt kassiert, wo schon alle anderen eingepackt hatten. Ich für meinen Fall werde so schnell nicht wieder den Weg nach Heitmann einschlagen.
Mitglied der IG-HM. Interessengemeinschaft Historische Motoren Deutschland.

Schlepperralli
Beiträge: 27
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 08:54
Meine Motoren: MAH711
MAH711 mit Ross Membranpumpe
MAH

Re: Ausstellung/Treffen Heitmann Warendorf

Beitragvon Schlepperralli » Mi 3. Mai 2017, 08:46

Moin Meisteradam ( leider kein Name bekannt ),
ja - ich war als Besucher vor Ort und nein - ich hatte keinen Motor mit. Das tut ja auch nichts zur Sache. Sicherlich waren die Motoren die da waren schöne Motoren. Du hast auch recht das das Museum sehenswert ist. Ich habe es allerdings schon mehrmals besucht. Die große Scheune mit Traktoren und Motoren ist sehr schön. Das Museum mit Lädchen etc. auch. Nicht gefallen haben mir die gammeligen Motorrümpfe und Geräte im Hof.
Alle Aussteller haben sich sehr bemüht, ich habe mit einigen gesprochen. Diese waren auch entäuscht über das Angebot. Kritik übe ich nur am Veranstalter. Das war nunmal wirklich kein , wie beworbenes, GROSSES Stationärmotorentreffen und das lag sicherlich nicht daran das ich mit keinem Motor da war. Nicht nur Aussteller sind wichtig sondern auch zahlende Besucher wie ich. Das ich mit meiner Meinung nicht alleine bin siehst Du an den Beiträgen.
Fühl Dich nicht gleich angegriffen - alles gut.
Gruß Ralf

Benutzeravatar
meisteradam
Moderator / Lektor
Beiträge: 1368
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 05:25
Meine Motoren: Diverse stationäre Motoren

Re: Ausstellung/Treffen Heitmann Warendorf

Beitragvon meisteradam » Mi 3. Mai 2017, 19:31

Hallo Ralf :P

Alles Gut!

Mir war der Termin bei Wenzel als "Motorenstammtisch" bekannt.
Von einem großen Stationärmotorentreffen hatte ich keine Ahnung.

MfG

Thomas ;)
:mrgreen: VÖLLIG UNNÖTIG - ABER GEIL! :mrgreen:

;) LIEBER HABEN UND NICHT BRAUCHEN --- ALS BRAUCHEN UND NICHT HABEN ! ;)

IGHM

:!: Mein YouTube Kanal :!:

Benutzeravatar
gft
Beiträge: 467
Registriert: So 29. Jul 2012, 11:00
Meine Motoren: Herforder DNS, Herforder DSN, Herforder DS, Deutz MAH914, Dampfmaschine Maier 30/25, Argus 410A, PZL 3 SR, DB M127
Wohnort: Südlohn

Re: Ausstellung/Treffen Heitmann Warendorf

Beitragvon gft » Mi 3. Mai 2017, 23:08

Nabend zusammen,...
Ich war im letzten Jahr am 1 Mai als Besucher bei Heitmann und muss sagen, es war recht nett, innen und auch außen!
Von daher war geplant, auch dieses Jahr wieder hin zu fahren!
Da jedoch die Wettervorhersagen für den Montag ziemlich schlecht waren und zumindest im westlichen Münsterland am Vormittag bereits der Regen einsetzte, wurden die Pläne gestrichen,.....
Letztes Jahr war gutes Wetter, das macht einen Unterschied! ;)

In diesem Jahr werden sicherlich auch andere wie ich entschieden haben, so das eines das andere ergibt, zumindest meine Vermutung,... :?:

Neben dem Großevent in Nuenen (Holland) gibt es am Pfingstmontag im westlichen Münsterland noch die Menke Mühle in Südlohn mit ihren 4 Stationärmotoren und einer Dampfmaschine im laufenden Betrieb zu besichtigen, dies sogar mit freiem Eintritt!

Wer Lust hat, gerne!!!

Gruß,
Dieter


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag