Verbindung Welle Nabe, Gleitlager Drehzahlen

Hier kommen Technische Fragen rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

BUMI
Beiträge: 726
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 09:49
Meine Motoren: Stationär Glühkopf Neufeldt&Kuhnke Kiel
Bootsmotor Solo G3 ca 1938
Bootsmotor Gray S 1908
Stationär MAK ME 15 Kiel 1948

Verbindung Welle Nabe, Gleitlager Drehzahlen

Beitragvon BUMI » Mo 17. Apr 2017, 11:00

Moin, mein Bestand an alten Büchern ist sehr geschrumpft, deshalb diese Anfrage.
In der letzten Ausgabe einer sehr schönen Motorenzeitschrift berichtet jemand über eine lose Keilverbindung eines Schwungrades, die Reparatur und das Einschagen eines Nasenkeiles.
Hat jemand verläßliche Informationen darüber, mit welcher Kraft ein Keil eingetriebe werden muß bzw.darf?
Ich nehme stark an, dass es in zeitgenössischen Büchern dazu Berechnungen, Tabellen und Anweisungen gibt.
Weiterhin bin ich auf der Suche nach informationen über Umfangsgeschwindigkeiten für Wellen in Gleitlagern, wie sie in den 30ern in Transmissionen verwendet wurden.
Wer was hat, kann mir gerne eine Mail mit Anhang unter b.mitura@t-online.de geben.
Dank für Mühe, Gruß, Burgfried
Kultur ist die Zügelung der Gier.
Dicke Eier sind nicht immer ein Zeichen für Potenz - es könnte Krebs sein
Achte auf Deine Träume - der Narr hat schönere als der Weise

Zurück zu „Allgemeine Technische Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast