Mit welcher Drehzahl wird eine Bandsäge betrieben?

Hier kommen Technische Fragen rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

DEUTZI
Beiträge: 16
Registriert: Do 19. Mär 2009, 21:05

Re: Mit welcher Drehzahl wird eine Bandsäge betrieben?

Beitragvon DEUTZI » Fr 17. Mär 2017, 00:15

Hallo Matze,
naklar geht das, die Bandsäge kann man mit einem Stationärmotor antreiben.
Als Beispiel: Wenn die Säge mit 636 n (Umdrehungen in der Minute) betrieben wird, hast Du 20m*sec. Wenn die Säge auf Treffen gezeigt werden soll, genügen auch weit weniger n.
Die Größen der beiden Flachriemenscheiben muß so abgestimmt sein, dass die Säge mit der gewünschten Drehzahl läuft. Ich würde das davon abhängig machen, welche Größen ich habe, bzw. bekommen kann, oder anfertigen will.
Die Bandsägen hatten zu damaligen Flachriemenzeiten zwei Flachriemenscheiben, eine Losscheibe und eine Festscheibe, an einem Griff zog man den Flachriemen von der Losscheibe auf die Festscheibe und die Säge fing an zu drehen.
Gut Schnitt!

Quiesel
Beiträge: 83
Registriert: So 27. Nov 2016, 18:14
Meine Motoren: Deutz MAH611

Re: Mit welcher Drehzahl wird eine Bandsäge betrieben?

Beitragvon Quiesel » Fr 17. Mär 2017, 23:10

Ich denke auch das es geht, selbst wenn ich keine fest-/Losscheibe an der Bandsäge habe wird es gehen.
Mit dem Thema hab ich mich schonmal etwas befasst in einem anderen Projekt :)

Abhängig von der Drehzahl ist aber noch der Durchmesser der beiden Räder der Bandsäge um die Schnittgeschwindigkeit zu bestimmen, die sollte ich auch nicht außer acht lassen denke ich.


Ich werde berichten wenns Neuigkeiten gibt :geek:

Grüße


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Allgemeine Technische Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste