mah 322 allgemein technische fragen

Hier kommen Technische Fragen rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

walchi
Beiträge: 147
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 12:30
Meine Motoren: Warchalowski c110
warchalowski typ d
sendling ws 356
Coventry Victor wd2
Deutz mah 322

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon walchi » Do 12. Jan 2017, 23:08

Jetzt beginnt der schöne teil der arbeit nach der ganzn schleiferei und dem putzn beginnt der zusammenbau und lackieren :D
Der kolben ist beim intstandsetzer und wird in den bohrungen auf maß gehohnt damit das auch wieder klappt ...in der zwischenzeit widme ich dem zylinderkopf und dessen komplettierung
Dateianhänge
20170112_184128.jpg
20170112_184128.jpg (67.59 KiB) 585 mal betrachtet
20170112_184328.jpg
20170112_184328.jpg (52.52 KiB) 585 mal betrachtet
20170112_175808.jpg
20170112_175808.jpg (67.87 KiB) 585 mal betrachtet
20170112_164019.jpg
20170112_164019.jpg (57.97 KiB) 585 mal betrachtet

walchi
Beiträge: 147
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 12:30
Meine Motoren: Warchalowski c110
warchalowski typ d
sendling ws 356
Coventry Victor wd2
Deutz mah 322

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon walchi » Do 12. Jan 2017, 23:50

Farbe ist bekanntlich geschmacksache aber ich glaube wenn er fertig schaut er richtig klasse aus 8-)
Dateianhänge
20170112_164011.jpg
20170112_164011.jpg (59.9 KiB) 583 mal betrachtet
20170112_184132.jpg
20170112_184132.jpg (56.69 KiB) 583 mal betrachtet
20170112_163958.jpg
20170112_163958.jpg (48.39 KiB) 583 mal betrachtet
20170112_164005.jpg
20170112_164005.jpg (50.49 KiB) 583 mal betrachtet

walchi
Beiträge: 147
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 12:30
Meine Motoren: Warchalowski c110
warchalowski typ d
sendling ws 356
Coventry Victor wd2
Deutz mah 322

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon walchi » Mo 16. Jan 2017, 00:24

so der kopf ist bis auf die hilfseinspritzdüse fertig , da muss ich noch die düsenplatte frei kriegen
die dichtungen sind aus hitzebeständigen dichtungspapier gefertigt 2mm stark, gar nicht so leicht zu bearbeiten :?
die alte dichtung zwischen dem geteilten zylinderkopf hatte auch ausnehmungen an den kühlwasserkanälen so dass dieses am vorderen aufsatz am blanken metall anstand. ich habe diese nicht ausgeschlagen sodass bei der dichtung schluss ist... hatten dies ausnehmungen nun einen besonderen sinn oder ist meine lösung besser ? wenn ich die kopfschrauben anziehe sollte es eig dicht sein und der guss ist vor korrosion geschützt was vorher nicht der fall war
und nun noch eine frage :für was die schaube am ersten bild rechts unten die den einen kanal zum zylinder abschließt ? ist as eine verschlossene einrichtung für die luftstart ausführung?
Dateianhänge
20170115_225117.jpg
20170115_225117.jpg (61.49 KiB) 545 mal betrachtet
20170115_224705.jpg
20170115_224705.jpg (57.57 KiB) 545 mal betrachtet
20170115_224658.jpg
20170115_224658.jpg (58.81 KiB) 545 mal betrachtet
20170115_224652.jpg
20170115_224652.jpg (63.1 KiB) 545 mal betrachtet

Benutzeravatar
meisteradam
Moderator / Lektor
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 05:25
Meine Motoren: Diverse stationäre Motoren

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon meisteradam » Mo 16. Jan 2017, 03:43

Hallo :P

Ich denke, diese Bohrung zum Kompressionsraum ist für zwei Dinge nutzbar.

1. Bei Luftstarteinrichtung kann dort kurz vor OT Luft zur Wiederbefüllung der Luftflasche entnommen werden.
2. Man kann einen Indikator anschließen um ein Leistungsdiagramm zu erstellen.

MfG ;)
:mrgreen: VÖLLIG UNNÖTIG - ABER GEIL! :mrgreen:

;) LIEBER HABEN UND NICHT BRAUCHEN --- ALS BRAUCHEN UND NICHT HABEN ! ;)

IGHM

:!: Mein YouTube Kanal :!:

walchi
Beiträge: 147
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 12:30
Meine Motoren: Warchalowski c110
warchalowski typ d
sendling ws 356
Coventry Victor wd2
Deutz mah 322

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon walchi » Mo 16. Jan 2017, 23:33

ja klingt logisch das mit dem aufladen hab ich mal bei einem youtube video gesehen von ein 332 glaub ich
ich habe den kopf heute noch mal geteilt, sind ja ledigilch 6 schrauben und die kanäle mit 300° silikon umrandet sowie den vorkammer berich mit 1200° dichtmasse, jetzt ist er sicher dicht ...es lies mir einfach keine ruhe :lol:

walchi
Beiträge: 147
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 12:30
Meine Motoren: Warchalowski c110
warchalowski typ d
sendling ws 356
Coventry Victor wd2
Deutz mah 322

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon walchi » Mi 18. Jan 2017, 19:22

So nun wieder eine abweichung von der bal.
Es geht um die markierungen welche zuvor schon mal erwähnt waren. Da ich heute wieder zeit hatte sah ich dass die markierung am steuering nicht mit den anderen fluchten.
Alle liegen bei kolben ot in einer linie nur jene am stellring nicht. Mir ist sowiso schleierhaft warum genau am stellring eine markierung ist da dieser ja keinen fixpunkt darstellt. Weil alle anderen jedoch fluchten hätte ich die steuerwelle sonst drin gelassen
Dateianhänge
20170118_160335.jpg
20170118_160335.jpg (58 KiB) 458 mal betrachtet
Screenshot_2017-01-18-19-06-50.png
Nr 3 ist versetzt..alle anderen fluchten

walchi
Beiträge: 147
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 12:30
Meine Motoren: Warchalowski c110
warchalowski typ d
sendling ws 356
Coventry Victor wd2
Deutz mah 322

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon walchi » Fr 20. Jan 2017, 14:23

Keiner eine idee? :?:

Benutzeravatar
atedeutzMA116
Beiträge: 470
Registriert: Di 21. Mai 2013, 19:20
Meine Motoren: deutz MA 216 MA 116 MA 608
Wohnort: oudkerk

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon atedeutzMA116 » Fr 20. Jan 2017, 18:28

ich auch leider nicht :?: :?:

ich weiss das die naturlich gleich mussen stehen bei benzin motoren

die ringen sind fest mit ein schraube [ kann vielleicht lose sein ?? ]

walchi
Beiträge: 147
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 12:30
Meine Motoren: Warchalowski c110
warchalowski typ d
sendling ws 356
Coventry Victor wd2
Deutz mah 322

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon walchi » Fr 20. Jan 2017, 19:04

es sind 2 schrauben auf dem ring , eine abgebrochene und eine neue. könnte mir nur vorstellen, dass es als montage hilfe dient wenn die steuerwelle ausgebaut wurde um sie wider korrekt einzusetzen wenn die schraube auch ein loch in der welle hat und nicht nur geklemmt ist....wie es aussieht werde ich die steuerräder markieren und das teil evtl doch ausbauen :? scharf bin ich allerdings nicht sonderlich da die nutmuttern ziemlich fest sitzen
hat jmd die welle schon mal raus getan und weiß wie das geht? ich hätte den nocken der ventile und der esp gelöst sowie den stellring und das ganze dann nach hinten ausgeschoben

Benutzeravatar
meisteradam
Moderator / Lektor
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 05:25
Meine Motoren: Diverse stationäre Motoren

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon meisteradam » Fr 20. Jan 2017, 19:05

Hallo walchi :P

Du hattest doch die zwei Videos verlinkt.
Darauf ist der Motor gelaufen!
Wenn du nichts verstellt oder verdreht hast, muß es so wie es ist stimmen!
Auch wenn die Markierungen nicht in Reihe stehen.
Oder sehe ich da etwas falsch?

MfG ;)
:mrgreen: VÖLLIG UNNÖTIG - ABER GEIL! :mrgreen:

;) LIEBER HABEN UND NICHT BRAUCHEN --- ALS BRAUCHEN UND NICHT HABEN ! ;)

IGHM

:!: Mein YouTube Kanal :!:


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag