Güldner GK Fragen

Hier kommen Technische Fragen rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Hugin
Beiträge: 7
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:21
Meine Motoren: Güldner GK

Güldner GK Fragen

Beitragvon Hugin » Fr 17. Nov 2017, 17:37

Hallo zusammen,

Ich bin stolzer Besitzer eines Güldner GK den ich zerlegt habe, bisher habe ich die Nockenwelle neu gelagert, neue Kolbenringe montiert, abgedichtet und wieder montiert. Die Natter Pumpe habe ich zerleg und funktioniert soweit, Einspritzdüse muss ich mir noch die richtige besorgen. Auspuff und Luftfilter fehlen leider auch, aber das bau ich mir irgendwie. Allerdings fehlen mir noch ein paar Teile wo ich nicht weiter komme:

1. Der Ölmessstab fehlt, kann mir jemand sagen bei welchem Maß die min und max Markierungen sind?

2. Die Feder an der Einspritzpumpe die den Regulierhebel spannt bzw. in Richtung max Förderung drückt fehlt. Kann mir jemand sagen
was das für eine Feder ist oder die Maße durchgeben?

3. Bei mir hat das Pleuellager viel Spiel gibt es hier Reparaturerfahrungen im Forum oder Neuteile/Anfertigung?

4. Bei der Motorentlüftung ist nur die Feder vorhanden, kann mir jemand Bilder machen von dem Ventil das ich das ungefähr
nachbauen kann?

5. Hat jemand die Maße von dem O-Ring in der Natter Pumpe das soll ja ein Zoll O-Ring sein?

Bin um jeden Hinweis erfreut!
Gruß Thomas

Benutzeravatar
Standuhr
Beiträge: 239
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 21:08
Meine Motoren: Sendling WS 308 runder Zylinderkopf
Sendling WS 308 eckiger Zylinderkopf
Güldner GK 5,5 PS
Farymann Typ D
Farymann Typ E
Farymann LE
IHC 1,5 HP Typ M
Farymann 22LR
Briggs & Stratton/Wisconsin?

Re: Güldner GK Fragen

Beitragvon Standuhr » Mi 22. Nov 2017, 18:24

Hallo Thomas,
anbei die Maße der Feder an meinem Motor!!!
2.jpg
2.jpg (116.58 KiB) 458 mal betrachtet

CIMG0076.JPG
CIMG0076.JPG (66.81 KiB) 458 mal betrachtet


Länge 48-50 mm
Außen 13 mm
Innen 11,4 mm
Drahtstärke 0,8 mm

Kannst du mal ein Paar Fotos der Pumpe einstellen??

Gruß Klaus

Hugin
Beiträge: 7
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:21
Meine Motoren: Güldner GK

Re: Güldner GK Fragen

Beitragvon Hugin » Sa 25. Nov 2017, 14:04

Dankeschön für die Maße der Feder, habe nach langem Suchen eine Feder gefunden die ungefähr der Originalen entspricht.
Einspritzdüse habe ich auch bekommen und eingestellt. Einspritzpumpe baut sehr gut Druck auf, hab deswegen den Kolbenhub am
Exzenter auf minimal gestellt.
Motor hab ich soweit zusammen gebaut und gestartet. Regler regelt mit der Feder soweit gut.

Jetzt bleibt noch mein Sorgenkind Pleuellager wenn der Motor mit niedriger Drehzahl läuft hört man es schlagen, zumindest meine ich der Ton kommt vom Pleuellager. Dazu werde ich dieses Jahr wahrscheinlich nicht mehr kommen, weil ich geschäftlich im Ausland bin.

Das Bild von der zerlegten Einspritzpumpe ist leider nicht so gut.
K1024_WP_20171013_19_16_08_Pro.JPG
K1024_WP_20171013_19_16_08_Pro.JPG (36.57 KiB) 385 mal betrachtet


K1024_WP_20171120_18_49_27_Pro.JPG
K1024_WP_20171120_18_49_27_Pro.JPG (35.88 KiB) 385 mal betrachtet


K1024_WP_20171124_17_19_34_Pro.JPG
K1024_WP_20171124_17_19_34_Pro.JPG (42.78 KiB) 385 mal betrachtet

Quiesel
Beiträge: 219
Registriert: So 27. Nov 2016, 18:14
Meine Motoren: Deutz MAH611
Deutz MAH714
Deutz MAH914
Deutz MA608

Cunewald 1H65 auf Eigenbauschlepper

Re: Güldner GK Fragen

Beitragvon Quiesel » Mi 20. Dez 2017, 21:45

Hallo Thomas,
Mit den Maßen von ölpeilstab kann ich dir morgen dienen falls noch benötigt.
Kannst du mir ein paar Bilder und Maße vom Luntenhalter zu kommen lassen?
Eine M12 Schraube lässt sich problemlos einschrauben, das hab ich getestet ;)

Gruß
Matze

Hugin
Beiträge: 7
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:21
Meine Motoren: Güldner GK

Re: Güldner GK Fragen

Beitragvon Hugin » Do 21. Dez 2017, 08:21

Hallo Matze,

das wäre echt Klasse, weil das Problem hab ich noch.
Bekommst eine Zeichnung von mir.

Gruß
Thomsa


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag