Ein Fahrzeug - Zwei Stamos

Hier kommen Technische Fragen rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Benutzeravatar
Bar-Bie
Beiträge: 42
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 21:48
Meine Motoren: Faryman
Wohnort: Bielefeld - Brackwede

Ein Fahrzeug - Zwei Stamos

Beitragvon Bar-Bie » So 4. Jun 2017, 23:04

Moin,
Man ist ja inzwischen nicht mehr der Jüngste, aber es gibt immer noch Geräte, die einen zum Staunen bringen und die man noch nicht kennt. Wovon ich schreibe??
Hiervon:

00.JPG
00.JPG (133.7 KiB) 1039 mal betrachtet

01 .JPG
01 .JPG (79.89 KiB) 1039 mal betrachtet

04.JPG
04.JPG (107.53 KiB) 1039 mal betrachtet

02 .JPG
02 .JPG (66.57 KiB) 1039 mal betrachtet

09.JPG
09.JPG (80.65 KiB) 1039 mal betrachtet


Es handelt sich um einen SABO ROBERINE Rasenmäher, den ich geneigt bin, mir an Land zu ziehen. Kennt hier Jemand dieses archaische Gefährt?? Das Mähwerk wird angetrieben von einem 250ger ILO Motor, den Vortrieb erledigt ein etwas kleinerer ILO. Alleine diese Kostruktion verdient es m. E., erhalten zu werden, denn im Netz findet man (Zumindest ich) Nichts von diesem Mäher. Den Namen Roberine findet man an mehreren Rasenmähern, aber einen Mäher mit zwei Stamos habe ich bis dato noch nicht gekannt. Auch Anfragen bei SABO /JOHN DEERE brachten mich bisher nicht weiter... .
Ich sehe aber jetzt schon meinen Nachbarn die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, sollte ich mal mit diesem Gerät inmitten einer blauen Wolke und einigen Dezibel meinen Rasen bekämpfen - aber eigentlich passt der ja auch noch in die Reihe meiner Mäher: 2 Takt Sabo von 1982, Suffolk Punch von ???
Fragende Grüße aus Bielefeld

Christoph
Beiträge: 324
Registriert: Do 12. Jul 2012, 21:14
Meine Motoren: Deutz MAH 711
Deutz MA 711
2xDeutz MAH914
Hatz 786
Deutz MAH 714
lister d
sendling ws304

Re: Ein Fahrzeug - Zwei Stamos

Beitragvon Christoph » Mo 5. Jun 2017, 08:54

Moin,
hab zwar leider keine infos zum mäher, find das teil aber richtig gut :!:
würde ich mir auf jeden fall zulegen :!: und wenns nur wegen dem sound ist :lol:
gruss christoph

Benutzeravatar
Bar-Bie
Beiträge: 42
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 21:48
Meine Motoren: Faryman
Wohnort: Bielefeld - Brackwede

Re: Ein Fahrzeug - Zwei Stamos

Beitragvon Bar-Bie » Do 24. Aug 2017, 23:27

Moin,
So, nun ist der Sabo Mäher hier bei mir in Bielefeld. Leider gibt mir der Antriebsmotor noch einige Rätsel auf, denn da sind einige Teile dran, dessen Sinn sich mir noch nicht erschließt:
19.JPG
19.JPG (67.17 KiB) 855 mal betrachtet

Der lange Hebel mit der Einrastkerbe geht unter dem Getriebe nach Hinten. Dort geht ein Bowdenzug in das Getriebe. Was schaltet dieser Hebel??
22.JPG
22.JPG (70.61 KiB) 855 mal betrachtet

Was hat es mit diesem Teil auf sich?? Es scheint ein Fliehkraftregler zu sein. Was regelt er und wozu ist er schaltbar?? An anderen 152 Ilos im Netz habe ich diesen Regler noch nie gesehen.
Evtl. gibt es ja hier im Forum einen ILO Spezialisten... ??
Schöne Grüße aus Bielefeld

MSG
Beiträge: 1
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 08:21
Meine Motoren: Ilo 152, Sachs Stamo irgendwas :)

Re: Ein Fahrzeug - Zwei Stamos

Beitragvon MSG » Mo 17. Sep 2018, 14:03

Bar-Bie hat geschrieben: Es scheint ein Fliehkraftregler zu sein. Was regelt er und wozu ist er schaltbar?
Ich habe eine Tragkraftspritze mit (seit kurzem defektem, deswegen hab ich mich hier angemeldet) ILO 152 L.

Der Fliehkraftregler wird nicht geschaltet. Von dem Kugelkopf geht eine Stange zu dem bei dir fehlenden Vergaser. Die Stange ist so eingestellt, dass im Ruhezustand der Vergaser ganz auf ist.

Mit zunehmender Drehzahl sollte der Vergaser dann so gedrosselt werden (der "Arm" von dem Drehzahlregler geht dann nach oben), dass die Drehzahl konstant bleibt. Das hat bei mir noch nie funktioniert :-(

Benutzeravatar
Bar-Bie
Beiträge: 42
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 21:48
Meine Motoren: Faryman
Wohnort: Bielefeld - Brackwede

Re: Ein Fahrzeug - Zwei Stamos

Beitragvon Bar-Bie » Do 20. Sep 2018, 23:56

Hallo MSG,

Inzwischen bin ich auch etwas schlauer geworden. Der hier eingebaute Motor stammt von einem Generator. Der Mäher hatte diesen Fliehkraftregler nicht. Ansonsten seien die Motoren baugleich. Den Vergaser hatte ich seinerzeit entfernt, um bessere Bilder machen zu können.
Mal schauen, wann die nächste "Erleuchtung" kommt... .
Schöne Grüße aus Bielefeld

Lothar


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag